Fockschotführung bei Swingrigg Umbau

Moderator: Uwe

Fockschotführung bei Swingrigg Umbau

Beitrag: #1Beitragvon M65 » 01.08.2017, 10:54


Hallo zusammen,

Wenn ein Boot eine Ansteuerung für ein Konventionelles Rigg verbaut hat, aber man möchte ein Swingrigg verwenden, was muss dann mit der Fockschot gemacht werden?

Gibt es da von euch Vorschläge? Eventuell Bilder oder Zeichnungen?

Danke im voraus für eure Unterstützung.

Lg Marcus
Marcus
RG 65 Manta und #hashtag GER 206
MicroMagic M65
IOM Goth EVO3 GER 355
2,4 Ghz /MX10 / MZ12 / MX16 / MX20 / MC16
Benutzeravatar
M65
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 95
Registriert: 15.12.2016, 17:23
Wohnort: Stuttgart
Titel: Matrose
Segelnummer: GER 206
Bootstyp: Manta und #hashtag

Re: Fockschotführung bei Swingrigg Umbau

Beitrag: #2Beitragvon evo3 » 01.08.2017, 10:58


Welches Boot möchtest du denn eventuell umbauen auf Swing?
L.W.L. ich bin überall dabei ;-)
Benutzeravatar
evo3
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 328
Registriert: 13.03.2015, 16:03
Wohnort: HAMM
Titel: ...
Segelnummer: GER 207
Bootstyp: Manta/Missile

Re: Fockschotführung bei Swingrigg Umbau

Beitrag: #3Beitragvon Number 5 » 01.08.2017, 11:22


die einfachste Lösung dürfte sein, die Schoten dauerhaft an den Bäumen zu befestigen. Zum Aufriggen dann nur die Schoten an der gemeinsamen Schot, die zum Segelservo/Segelwinde geht befestigen. Dann ist beim Wechsel auf das Swingrigg keine Schot über. Allerdings wird sich der Holepunkt ändern. Das führt bei Umbauten manchmal zu Problemen, wenn die Lösung mit unterschiedlichen Riggtypen nicht schon beim Bau berücksichtigt wurde. Oft muss der Holepunkt dann nämlich genau dort hin, wo sich gerade ein Ausschnitt im Deck befindet. Jedenfalls musste ich diese Erfahrung machen.
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 334
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: Fockschotführung bei Swingrigg Umbau

Beitrag: #4Beitragvon M65 » 01.08.2017, 11:28


evo3 hat geschrieben:Welches Boot möchtest du denn eventuell umbauen auf Swing?


Eine Goth RG 65 ist das Boot. Von Beginn an hat es die passenden Riggtaschen.

Lg Marcus
Marcus
RG 65 Manta und #hashtag GER 206
MicroMagic M65
IOM Goth EVO3 GER 355
2,4 Ghz /MX10 / MZ12 / MX16 / MX20 / MC16
Benutzeravatar
M65
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 95
Registriert: 15.12.2016, 17:23
Wohnort: Stuttgart
Titel: Matrose
Segelnummer: GER 206
Bootstyp: Manta und #hashtag

Re: Fockschotführung bei Swingrigg Umbau

Beitrag: #5Beitragvon A-55 » 01.08.2017, 19:50


Du alter Fuchs!

Aber hättest Du lieber mal gefragt!

Schöne Grüße Udo
Capsizing is slow
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . MaLi 2 "Malicious" . Poseidon . MM GER A-55 . MMRCE DsSII,
RC MX12 2,4Gh Frsky . Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 251
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Orion

Re: Fockschotführung bei Swingrigg Umbau

Beitrag: #6Beitragvon M65 » 01.08.2017, 21:18


Ist nicht mein Boot Udo. Sieht aber schick aus, mal sehen wie sie sich auf dem Wasser macht.

Würde mich aber freuen wenn es Tipps und eventuell Zeichnungen gibt.

Danke euch im voraus.

Lg Marcus
Marcus
RG 65 Manta und #hashtag GER 206
MicroMagic M65
IOM Goth EVO3 GER 355
2,4 Ghz /MX10 / MZ12 / MX16 / MX20 / MC16
Benutzeravatar
M65
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 95
Registriert: 15.12.2016, 17:23
Wohnort: Stuttgart
Titel: Matrose
Segelnummer: GER 206
Bootstyp: Manta und #hashtag

Re: Fockschotführung bei Swingrigg Umbau

Beitrag: #7Beitragvon Eric Lhoir » 12.08.2017, 19:01


M65 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Wenn ein Boot eine Ansteuerung für ein Konventionelles Rigg verbaut hat, aber man möchte ein Swingrigg verwenden, was muss dann mit der Fockschot gemacht werden?



weglassen
Benutzeravatar
Eric Lhoir
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 596
Registriert: 23.07.2012, 20:55
Titel: Kandidat
Segelnummer: gbr 52

Zurück zu Rigg- und Segelherstellung