Rümpfe im Gross

Rümpfe im Gross

Beitrag: #1Beitragvon Redink » 17.05.2016, 08:37


Guten Morgen

am Sonntag konnte ich endlich bei sehr gutem Wind mit der MALI segeln gehen. Beim Gross hatte ich aber Zeitweise Rümpfe im Mitteleren Drittel...
Guck mal:
FUll2.jpg

und da auch noch:
FullSizeRender.jpg


wo habe ich was falsches getrimmt?

Allen einen Gruss

Cédric
>>>>>>>>>>>>>>>>>>
SUI26
Viperfish/ MaLi in GFK
Monomer in Mahagoni
2.4 GHz, Spektrum DX6i
Benutzeravatar
Redink
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 82
Registriert: 08.10.2011, 12:40
Wohnort: SUI - CHAM
Titel: trotzsturmwarnungsegle

Re: Rümpfe im Gross

Beitrag: #2Beitragvon GER O » 17.05.2016, 19:42


Schwer zu sagen, aber ich würde fast auf zu viel Achterstagspannung tippen. Also ein zu stark gebogener Mast. Dazu sollte die Vorliekspannung so passen, dass das Vorliek auch tatsächlich der Mastkurve folgt.
Vielleicht versuchst du es mal so. Bin gespannt.
Gruß Gero

GER 90
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1736
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Rümpfe im Gross

Beitrag: #3Beitragvon Reto » 17.05.2016, 20:27


Biegt dein Mast quer weg? Bei einem meiner Masten hab ich da auch eine Schwachstelle. Das verwindet dann das ganze Segel und gibt Rümpfe.
Reto Brunschweiler, SUI-99
RG-65 Orion, Manta, Hashtag, JethRace, Ranger, TripleCrown, Seabug, DragonForce 65
IOM Arrow
Benutzeravatar
Reto
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 288
Registriert: 21.10.2011, 20:00
Wohnort: 8500 Frauenfeld, Schweiz

Re: Rümpfe im Gross

Beitrag: #4Beitragvon Arne » 17.05.2016, 22:02


Hi Cédric,

was hast du für einen Mast?


Gruß

Arne
Arne
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 808
Registriert: 13.08.2012, 20:18
Wohnort: Lübeck
Titel: -/-
Segelnummer: GER 9

Re: Rümpfe im Gross

Beitrag: #5Beitragvon Redink » 20.05.2016, 06:23


Guten Morgen

"normales" CFK Rohr, 2mm Wand... aus dem Handel. Kein spez Rohr.
ich versuche das nächste mal mit etwas weniger SPannung in der Mastkurve..

mal schauen..

Gruss und Danke

Cédric
>>>>>>>>>>>>>>>>>>
SUI26
Viperfish/ MaLi in GFK
Monomer in Mahagoni
2.4 GHz, Spektrum DX6i
Benutzeravatar
Redink
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 82
Registriert: 08.10.2011, 12:40
Wohnort: SUI - CHAM
Titel: trotzsturmwarnungsegle

Re: Rümpfe im Gross

Beitrag: #6Beitragvon DSV Obmann » 10.03.2017, 15:40


Hallo Cédric,

es liegt nur an der Biegesteifigkeit des Masts. Das Rohr ist viel zu weich und biegt bei dem augenscheinlich nicht sehr starken Wind schon deutlich nach Lee. Man kann es etwas raus trimmen, dass ist aber dann nur für die Optik und nicht die Lösung des Problem.

Lösung:

1.) ein paar Diamonds um den weichen Mast zu stützen
2.) Mast gegen steiferes Mastrohr tauschen
Viele Grüße
Nigel
GER 3
DSV Obmann RC-Segeln
http://www.radiosailing.de
Benutzeravatar
DSV Obmann
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 63
Registriert: 08.12.2013, 12:46
Titel: ---

Re: Rümpfe im Gross

Beitrag: #7Beitragvon marius » 10.03.2017, 16:13


Hi Cedric

Für mich sieht es eher so aus als wäre das Unterliek zu stark gespannt (zu flach).
Löse über die Klemmschieber das Achterliek bis die Rümpfe im Segel verschwinden.
Wenn das Achterliek jetzt im oberen Bereich zu stark twistet, löse das Achterstag bis du den gewünschten Twist hast.
Voraussetzung für das Gelingen mit dieser Methode ist das du genügend Grundspannung auf dem Vorstag hast.
Was hat der Mast denn für einen Durchmesser?

Viele Grüsse aus Steckborn
Marius SUI 67
Hybrid SHK
marius
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 72
Registriert: 29.10.2011, 18:04

Re: Rümpfe im Gross

Beitrag: #8Beitragvon CB750 » 10.03.2017, 18:57


Hallo,
mal abgesehen davon, dass das Problem vor einer Ewigkeit gepostet wurde und sicherlich bereits gelöst wurde, wüsste ich gerne, was Rümpfe im Groß sind. Gegenbauch weil die Fock zu dicht steht?
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

Re: Rümpfe im Gross

Beitrag: #9Beitragvon Kone » 02.05.2017, 11:28


Hallo

was auch zu solchen Falten führen kann sind falsch oder zu fest sitzende Mastringe (Befestigung des Großsegels am Mast). Sind diese zu fest kann es bei durchgesetztem Achterstark zu solchen Falten kommen.

Gruß
Falk
Kone
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 20
Registriert: 20.09.2013, 11:05
Titel: Allessegler

Zurück zu Boots- und Riggtrimm

cron