MANTA2017-IOM LaserCut

Moderator: Uwe

MANTA2017-IOM LaserCut

Beitrag: #1Beitragvon andyhoff » 13.09.2017, 08:41


Servus zusammen,

auf Basis des neuen --> Plans für die M17-IOM haben Matthias und ich uns dran gemacht die Zeichnungen zum Laserschneiden anzupassen.
Matthias hat ja schon die --> NeKst zum Lasern angepasst und hat so schon einige Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt.
Wir haben nach und nach so einige kleine Ideen zusammengetragen und arbeiten nun im Ping-Pong-Verfahren alles durch..

Fairerweise muss ich aber zugeben das Matthias die meiste Arbeit mit den Laserplänen für die M17 hat. -Danke dafür!
Ich habe 'nur' die Basiszeichnungen gestellt und versuche möglichst alle Fehler zu finden, Verbesserungen anzubringen etc....

Warum schreibe ich das hier..?
Ganz einfach .. wir haben mal angefragt was der ganze Spaß kosten soll.
Heraus gekommen sind 106€ komplett mit Holz und schneiden aller 3 Platten (2x 3mm Sperrholz & 1x 1mm Sperrholz) .. Ja ja nicht ganz billig :roll: sind halt ein Haufen lange Schnitte.
Ab 10 Bestellungen würde es 15% Nachlass geben. Drum hier einfach mal die Frage in die Runde ob vielleicht noch jemand Interesse daran hätte?
Vielleicht bekommen wir eine kleine Sammelbestellung zusammen?

Die Zeichnungen sind noch nicht ganz fertig.
Aber damit ihr mal einen Eindruck bekommt worum es konkret geht .. Bilder der 3 Platten
Manta2017-212-IOM-Lasercut_Rumpf_3mm.png
Rumpf: 3mm Spanten, Einbauspanten und diverse Teile
Bei den 3mm Platten ist jeweils eine Schablone zum aufstellen der Spanten dabei. Es wird also nicht zwingend eine Helling benötigt. Ein gerades Brett reicht.

Manta2017-212-IOM-Lasercut_Deck_3mm-3.png
Deck: 3mm Spanten

Manta2017-212-IOM-Lasercut_1mm-2.png
1mm .. Mastwanne und Kleinteile


Die rote Kontur ist immer zum schneidend und schwarz graviert den Schriftzug ins Holz
Die ganzen Ringe sind für einen Pringles-Deckelring aus Holz. Die Ringe werden einfach übereinander geklebt, der oberste ist etwas größer und ergibt die Wulst über die der Deckel dann einschnappt.
Wo immer möglich haben wir versucht Laschen und Schlitze vorzusehen so das die Teile zusammengesteckt werden können.
Es müssen noch einige Kleinigkeiten gemacht werden. Es wird also bestimmt noch eine Woche dauern bis wir komplett fertig sind.

Ich glaube das wird ganz gut :D

Wer Interesse hat kann sich gerne hier oder auch per PN an mich wenden.
andyhoff
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 313
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: manta2017

Re: MANTA2017-IOM LaserCut

Beitrag: #2Beitragvon dieb » 13.09.2017, 21:16


Hallo Andy und Matthias !
Das wird nicht "ganz gut ", das wird super !
Aber wie sieht es denn mit einem Lasercut für die RG aus ?
Hab ich da was verpasst ?
Weiter so und viele Grüsse ! Dieter
Benutzeravatar
dieb
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 76
Registriert: 15.04.2012, 14:45
Wohnort: Hamburg
Titel: rcsegler
Segelnummer: 157

Re: MANTA2017-IOM LaserCut

Beitrag: #3Beitragvon Micha » 13.09.2017, 21:49


gelungene Überraschung.

Deute ich die Vorlagen korrekt, dass die Spanten klassisch mit Winkelprofil oder Holzleiste auf dem Brett befestigt werden sollen, ähnlich wie in Hano´s letzten Baubeiträge?
Grüße aus dem kleinen Frankfurt
Micha
Micha
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 32
Registriert: 26.10.2011, 17:43

Re: MANTA2017-IOM LaserCut

Beitrag: #4Beitragvon andyhoff » 13.09.2017, 21:52


Servus Dieter .. oder soll ich besser Moin sagen ;)

Eine RG Version werde ich nicht machen. Sorry
Da bin ich jetzt mal ganz egoistisch. Ich hab ja meine m17 schön hier stehen :mrgreen:
Aber eine DXF-Datei gibts bei mir im Blog. Viel Spaß damit :D
andyhoff
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 313
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: manta2017

Re: MANTA2017-IOM LaserCut

Beitrag: #5Beitragvon andyhoff » 13.09.2017, 21:57


Hi Micha,

Hano hat seine Helling nach meine Vorbild gebaut. Und ja dafür ist es gedacht. Lochabstand ist 100mm.
Bei den Laserteilen ist aber auch jeweils eine Schablone zum einstecken der Spanten dabei. Damit kann man alles einfach zusammenstecken. Es wird als Grundplatte nur eine gerades Brett benötigt. Somit muss nicht zwingend eine Helling gebaut werden.
andyhoff
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 313
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: manta2017

Re: MANTA2017-IOM LaserCut

Beitrag: #6Beitragvon M65 » 14.09.2017, 10:57


Ich hätte Interesse Andy. :bounce:

Lg Marcus
Marcus
RG 65 Manta und #hashtag GER 206
MicroMagic M65
IOM Goth EVO3 GER 355
2,4 Ghz /MX10 / MZ12 / MX16 / MX20 / MC16
Benutzeravatar
M65
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 83
Registriert: 15.12.2016, 17:23
Wohnort: Stuttgart
Titel: Matrose
Segelnummer: GER 206
Bootstyp: Manta und #hashtag

Re: MANTA2017-IOM LaserCut

Beitrag: #7Beitragvon andyhoff » 14.09.2017, 11:05


Ohh .. ihr haut mich um! :shock:

Mit so viel Interesse hätte ich nicht gerechnet.
Jetzt sind wir schon deutlich über die 10 Stück!

Für alle Leute die ich bei der iDM treffe würde ich das einfach dorthin mitbringen. Sind ja nur noch ein paar Wochen..
Zuletzt geändert von andyhoff am 15.09.2017, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
andyhoff
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 313
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: manta2017

Re: MANTA2017-IOM LaserCut

Beitrag: #8Beitragvon Reto » 14.09.2017, 14:55


Hallo Andy
... der nächste Winter kommt bestimmt. Ich würde auch mitmachen und eine nehmen.

Beste Grüsse, Reto
Reto Brunschweiler, SUI-99
RG-65 Orion, Manta, Hashtag, JethRace, Ranger, TripleCrown, Seabug, DragonForce 65
IOM Arrow
Benutzeravatar
Reto
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 288
Registriert: 21.10.2011, 20:00
Wohnort: 8500 Frauenfeld, Schweiz

Re: MANTA2017-IOM LaserCut

Beitrag: #9Beitragvon andyhoff » 19.09.2017, 19:57


Servus zusammen,

ich bin platt .. Ich hatte ja kaum damit gerechnet die 10 voll zu bekommen .. aber stand heute haben wir 18 Zusagen! :D

Bei den Zeichnungen haben sich noch einige Details geändert und es sind auch noch einige Teile neu dazu gekommen. Dadurch wird sich die Schneidlänge nochmal ändern und wir müssen den Preis nochmal anfragen. Ich hoffe das wir die Kosten durch die hohe Stückzahl weitgehend gleich halten können.
Soweit hier nur mal als kurzes Update...
Sobald das alles erledigt ist schicke ich in den nächsten Tagen eine Rundmail mit allen Details rum.
andyhoff
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 313
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: manta2017

Zurück zu Mal was anderes...

cron