Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Das eigene kleine Forum

Moderator: Uwe

Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #1Beitragvon SUI 46 » 07.09.2017, 11:29


Hallo

Habe zum Thema kurzer Kiel doch schon einiges gelesen, aber so wirklich sicher bin ich mir da immer noch nicht. Inwiefern macht ein kurzer Kiel überhaupt wirklich Sinn?

Kurzer Kiel macht Sinn bei ganz wenig Wind. Jetzt meine Schlussfolgerung... kurzer Kiel mit A+ Rigg, wäre dann für ultra Hauch? Macht das dann überhaupt Sinn?

Bei uns hat's häufig nur <6km/h Wind. Würd's dann ein kurzer vertragen (Gescheige dann sogar mit A+)??

Gruess
OLI
Rechtschreibfehler könnt ihr behalten
Dragonforce 65 SUI Gruppe

SUI 46
Dragonforce, Compass
Benutzeravatar
SUI 46
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2017, 18:35
Wohnort: 8645 Jona, Schweiz
Titel: Neuling
Segelnummer: SUI 46
Bootstyp: DragonForce, Compass

Re: Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #2Beitragvon Akerman » 07.09.2017, 13:42


Hallo Oli, jawoll, kurzer Kiel ist schneller bei ganz wenig Wind, auch mit A+ Rigg. Allerdings nicht regelkonform! Aber wenn Du (Ihr) nur zum Spaß segelt macht es Sinn, das Boot wirkt dann etwas weniger träge.

Viele Grüße, Philipp
Benutzeravatar
Akerman
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 58
Registriert: 03.10.2015, 12:53
Wohnort: Tokyo
Titel: Fortune DF95/65 in Japan
Segelnummer: GER776
Bootstyp: Manta2017

Re: Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #3Beitragvon Uwe » 07.09.2017, 18:59


Moin Oli,

so manches Mal lässt das begehrte Gewässer nur einen sehr kurzen Kiel zum einsetzen des Bootes zu. Hier in Hamburg wäre es z.B. das Modellbootbecken im Stadtpark. Nicht unbedingt ein sehr gutes Segelrevier aber immer wieder gut für Treffen, Smalltalk und als Showroom. Da past nur eine MM oder eben der kurze Kiel der DF65.

LG Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 582
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #4Beitragvon Uwe » 07.09.2017, 21:01


Da erinnere ich mich jetzt grad stark an die iDM im Jahre ?? in Berlin,

damals haben uns die Niederländer gezeigt was mit einem extrem kurzen Kiel so geht...)

LG Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 582
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #5Beitragvon andyhoff » 07.09.2017, 21:48


2009 war das Uwe :)
andyhoff
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 313
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: manta2017

Re: Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #6Beitragvon Uwe » 07.09.2017, 22:13


Vielen Dank für deine freundliche Unterstützung Andy ;)

Die Niederländer hatten seinerzeit wirklich auffällig kurze Kiele an ihren Booten und waren sehr erfolgreich damit :tup:
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 582
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #7Beitragvon SUI 46 » 09.09.2017, 10:06


Danke für Eure Antworten.
Das es nicht Regelkonform ist, war mir schon klar. Ich denke ich werde das dann mal versuchen. Sobald die 2. DF für Junior im Haus ist, kann dies dann verglichen werden.

Andererseits frage ich mich schon wieso es den kurzen Kiel gibt, dieser dann aber nicht im Reglement aufgeführt wird. Bei den Rigg's geht's ja auch mit 3.. ähm neuerdings ja 4 Stk. Weiss da jemand wieso das so ist??

Gruess
OLI
Rechtschreibfehler könnt ihr behalten
Dragonforce 65 SUI Gruppe

SUI 46
Dragonforce, Compass
Benutzeravatar
SUI 46
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2017, 18:35
Wohnort: 8645 Jona, Schweiz
Titel: Neuling
Segelnummer: SUI 46
Bootstyp: DragonForce, Compass

Re: Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #8Beitragvon arjan » 11.09.2017, 17:45


Kurzer Kiel ist da für die Gewässer wo der lange zu lang ist.
Auch im Entwicklergebiet UK hat man nicht immer ausreichend tiefes Wasser für den langen Kiel.
arjan
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 176
Registriert: 25.10.2011, 15:43
Titel: holzschuhsegler
Segelnummer: 67

Re: Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #9Beitragvon EDH » 11.09.2017, 18:50


SUI 46 hat geschrieben:Danke für Eure Antworten.
Das es nicht Regelkonform ist, war mir schon klar. (...)

Andererseits frage ich mich schon wieso es den kurzen Kiel gibt, dieser dann aber nicht im Reglement aufgeführt wird. (...) Weiss da jemand wieso das so ist??

Gruess
OLI


Hallo OLI,

die Erklärung steht in D5. der DF65-Klassenregeln http://rc-station.de/rg-65-wordpress/wp-content/uploads/2015/10/DF65-GER-2015-2.pdf:
"D5. Der Kurzkiel, welcher vom Hersteller erhältlich ist, darf nicht bei offiziellen Dragon Force Restricted Class Regatten verwendet werden. Es ist erhältlich, um das Boot auch in lokalen flachen Gewässern und bei Club-Regatten zu segeln."

Aus meiner Sicht ist der Kurzkiel also 1) im Reglement erwähnt und 2) regelkonform, solange damit nicht in Dragon Force Restricted Class Regatten gesegelt wird.

Freundliche Grüße aus Dresden
Ernst
Benutzeravatar
EDH
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 70
Registriert: 18.01.2017, 13:11
Wohnort: Dresden
Titel: Lieber spät als nie!
Segelnummer: GER 347
Bootstyp: Icon

Re: Kurzer Kiel JA/NEIN ??

Beitrag: #10Beitragvon SUI 46 » 12.09.2017, 08:04


EDH hat geschrieben:Aus meiner Sicht ist der Kurzkiel also 1) im Reglement erwähnt und 2) regelkonform, solange damit nicht in Dragon Force Restricted Class Regatten gesegelt wird.

Ups :shock: , das habe ich glatt überlesen.
Aber dennoch danke für den Hinweis.

Gruess OLI
Rechtschreibfehler könnt ihr behalten
Dragonforce 65 SUI Gruppe

SUI 46
Dragonforce, Compass
Benutzeravatar
SUI 46
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2017, 18:35
Wohnort: 8645 Jona, Schweiz
Titel: Neuling
Segelnummer: SUI 46
Bootstyp: DragonForce, Compass

Zurück zu Dragon Force 65