Fusion360 nach ???

Computer, Software, Internet usw...

Moderatoren: GER O, Admin1

Fusion360 nach ???

Beitrag: #1Beitragvon hammax » 22.09.2020, 11:34


... im FreeCAD Forum wird gerade über den Wechsel von Fusion360 (nicht mehr Freeware???) zu FreeCAD diskutiert. Irgendwie scheint da am 1.Okt. eine Deadline zu existieren?
https://forum.freecadweb.org/viewtopic.php?f=3&t=50410
Und diverse andere Beiträge bis hin zur Frage nach verfügbaren Konvertern.
https://drucktipps3d.de/forum/topic/fus ... dann-wohl/
https://drucktipps3d.de/migration-von-f ... h-freecad/
Andy hatte so schöne Bildchen - was wird daraus?
Bloß gut, dass ich 3 Jahre vorher schon verbrannte Finger von AutoCAD hatte
und deswegen nach FC konvertiert bin.
Benutzeravatar
hammax
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 175
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: Fusion360 nach ???

Beitrag: #2Beitragvon gmyacht » 24.09.2020, 11:11


Hallo,
ich nutze gerade auch Fusion und bin oft sehr genervt, dass das alles in der Cloud landet.
Ist FreeCAD möglicherweise auch leichter in der Handhabung? Wie beurteilst Du das?
Grüße
Gerd
Benutzeravatar
gmyacht
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 54
Registriert: 09.12.2014, 15:54
Wohnort: Brande-Hörnerkirchen
Titel: Konstrukteur
Segelnummer: GER 601
Bootstyp: Makami

Re: Fusion360 nach ???

Beitrag: #3Beitragvon hammax » 24.09.2020, 17:12


... dazu will ich jetzt nicht unbedingt eine "Meinung" vertreten.
Ich spiele mich jetzt schon gut 3 Jahre mit FreeCAD - in der Rente nur noch Hobby und Brainfood.
Von Autocad (LT bis Inventor vor ca. 25 Jahren) über CatiaV5 (bis vor 15 Jahren beruflich)
wurde man mit jeder Menge Features bedacht und in Bewegung gehalten. Was bleibt?
Da schließe ich mich pauschal der Aussage an:
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 20#p433075
Ist aber interessant zuzukucken, wie sich die Amateurliga fortentwickelt.
Seit mindestens einem Jahr kreist die Protagonisten-Truppe, um Version FC_0.19 an den Start zu bringen.
Ich weiß gar nicht mehr, wie viele RG65 ich schon "gezeichnet" habe - der Workflow steht einigermaßen.
Seit nicht ganz einem Monat besitze ich einen kleinen 3D-Drucker und kann fertigen.
Ein Lehrlingsrumpf ist schon fast durch.
Benutzeravatar
hammax
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 175
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: Fusion360 nach ???

Beitrag: #4Beitragvon andyhoff » 30.09.2020, 13:41


Moin zusammen,

bin jetzt auch mal wieder aus dem Urlaub zurück ... und hab mich grad mit meiner F360 Lizenz herumgeschlagen :)
Letztendlich hab ich mich nur etwas dumm angestellt von 'Startup' auf 'Persönlich' umzustellen. Die Erklärungen auf den AD-Seiten sind m.M. etwas irreführend bzw. veraltet und unter machen Umständen schlichtweg falsch. Die frickeln aber auch ständig an ihren Lizenzmodellen herum das sie wohl selber nicht mehr durchblicken ... :roll:
Letztendlich läuft F360 jetzt aber wieder für 1J und für mich relevante Einschränkungen kann ich auf die schnelle nicht feststellen. Für mich ist es in Summe immer noch die beste kostenlose (Hobby) 3D-CAD Anwendung die mir bisher untergekommen ist. Erst recht für den MAC .. da gibt es leider nicht so viel Auswahl wie auf PC/Win.
Und ich bin dankbar das sie überhaupt noch eine kostenlose Version für uns Hobby-Bastler anbieten. Auch wenn der Funktionsumfang eingeschränkt wird um sich von den PRO-Versionen abzugrenzen ist das für mich akzeptabel.
Meine bisherigen Versuche mit FC treiben mich immer an den Rand des Wahnsinns. Was auch an der MAC-Version von FC liegen kann. Die ist wohl deutlich schlechter als Win/Linux...?
Alleine schon die Vielzahl an verfügbaren Workbenches die sich teilweise sogar im Funktionsumfang überschneiden überfordert mich.
Gruß Andy - https://rg-andy.blogspot.de - RG65 .. Respekt wer's selber baut!
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 966
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: Fusion360 nach ???

Beitrag: #5Beitragvon KurtHarders » 29.03.2022, 17:33


Hallo,
ich hoffe, es ist "erlaubt" einen Thread wieder zu beleben.
Ich habe als Linux-Benutzer vor einigen Jahren viele Entwürfe im Flugmodellbau mit FreeCAD gemacht. Inzwischen musste ich auf Modelleisenbahn als Hobby umsteigen und habe für den Sommer vor, meine Boote auch wieder zu aktivieren.
Bei den Versuchen, nach mehreren Versionen FreeCAD wieder zu benutzen, bin ich fast verzweifelt. Irgendwie habe ich dann OnShape entdeckt, welches zwar in der Cloud läuft, aber kostenlos nutzbar ist. Die Arbeitsweise von OnShape kommt mir sehr entgegen, da ich oft aus dem 2D starte.
Bei der Entscheidung für ein weiteres CAD-System war ein Punkt die mögliche Migration zwischen verschiedenen Systemen. Auf der Ebene der Konstruktion kann man das wohl vergessen, da die Entwurfsverfahren deutlich bis extrem verschieden sind und keine Austauschformate existieren. Für schöne Bildchen nimmt man dann STL, welches ja auch im 3D-Druck Quasi-Standard ist.
Frage eines Rückkehrers: gibt es in unserem Hobbybereich hervorstechernde Kandidaten bei der CAD-Software?
Viele Grüße, Kurt
KurtHarders
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.06.2016, 16:37
Titel: WindFan

Re: Fusion360 nach ???

Beitrag: #6Beitragvon tino » 29.03.2022, 19:23


Hallo Kurt hast Du die Beiträge über Freecad
Im Forum unter Thema Computer schon gelesen.
Ich habe meine Boote damit entworfen und auch gedruckt. Auch ich arbeite nur mit Linux.
Frag wenn du Hilfe brauchst.
Gruß Martin
Gruss Martin SUI95 - https://myw.ch/wordpress/
tino
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 157
Registriert: 23.11.2018, 14:20
Titel: Newcomer
Segelnummer: SUI95
Bootstyp: DF65MantaEvoStardust

Re: Fusion360 nach ???

Beitrag: #7Beitragvon KurtHarders » 30.03.2022, 08:15


Hallo Martin,
danke für das Hilfsangebot. Leider braucht jedes 3D-CAD eine Einarbeitung in die Modellierungsverfahren. Da diese sich zwischen den verschiedenen Systemen deutlich unterscheiden, schmeißt man immer wieder Gelerntes in den Müll :cry: Bei mir ist daher, als Reaktion auf ein ziemliches Versionschaos bei FreeCAD vor einigen Jahren, jetzt OnShape angesagt. Eine Diskussion über das beste CAD ist mir fern, denn ich verwende auch vi ;) .
Viele Grüße, Kurt
KurtHarders
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.06.2016, 16:37
Titel: WindFan

Zurück zu Computerecke