Da wollte ich nur etwas über RG65 berichten

Moderator: Uwe

Da wollte ich nur etwas über RG65 berichten

Beitrag: #1Beitragvon Godewind » 23.03.2012, 22:09


Ich muss zugeben, mein Name ist bei www. rcdesign.ru nicht ganz unbekannt. Speziell nach einem Baubericht einer F5-E Jacht, der Übersetzung der F5-E Klassenvorschriften ins Russische und der Organisation der Übersetzung einer Segeltrimmfolge (mit Zustimmung von GER15) von der MM Seite. Ich war bereit für einen Geldbetrag mein Dateienvolumen (Fotos und PN) aufzustocken. Als ich die Notwendigkeit mit meinen Beiträgen begründete, wurde mir mein Limit, kostenlos deutlich aufgestockt.

Da im russischen Forum mehrfach irgendwie das Thema oder Bilder auf RG65 Bezug nahmen, waren doch einige Unsicherheiten erkennbar. So entschloss ich mich mal etwas konzentriert über die RG65 zu berichten.

http://forum.rcdesign.ru/f69/thread257850.html


Anhand der Bilder und Links erkannte ich, dass RC Station und RG65 open längst bekannst sind. Speziell ein Ukrainer (UKR 30) durchforstet das Netz sehr gezielt.

Entschuldigung. Ich muss die Bilder als URL einfügen, da sie vermutlich für dieses Forum zu groß sind.


http://forum.rcdesign.ru/attachment.php?attachmentid=596691&d=1327842680
Dabei kam heraus, dass UKR 30 eine sehr schöne Jacht in Holz gebaut hat, die ich schon auf dem Atlantik steuern durfte.


http://forum.rcdesign.ru/attachment.php?attachmentid=602578&d=1328963488
Da bei RG-lern auch mehrfach kommentiert wurde, dass
- Swing Rigg erfolgreicher sind
- die Fock das effektivere Segel ist
Hat Pjotr Beides zusammengefasst und dafür gesorgt, dass das effektivere Segel größer sein kann.

http://forum.rcdesign.ru/attachment.php?attachmentid=606208&d=1329676546
Die Innenausstattung stellt nichts Besonderes dar
Zu großes Ruderservo
Segelverstellservo mit 90° Stellwinkel.
CFK Flosse
Ballastgewicht über 600 g


http://i081.radikal.ru/1112/f5/435f63f1a6b2.jpg
http://s48.radikal.ru/i122/1112/81/17ac85507658.jpg
http://s018.radikal.ru/i515/1202/9d/cff640b56b74.jpg
In Sankt Petersbug behauptet ein Modellflieger, der auch propellerboote fährt, Dass diese Rg65 seine erste Segeljacht sei. Ich bezweifle es immer noch.



http://s018.radikal.ru/i520/1202/00/298e82d65d58.jpg
http://s018.radikal.ru/i505/1202/a2/2f3dc2fb12b1.jpg
http://s004.radikal.ru/i208/1203/04/0ec2df95a7ae.jpg
Erstaunlich für mich, dass jemand, der (angeblich) nichts von Segeljachten weis, so an Detaillösungen heran geht. Bis hin der Versuch mittel 1:1 Form ein einteiligels Segel mit Thermofolie zu profilieren.

Chapaur: "Hallo Ulli, Hallo Petr, im nächsten jahr plane ich den Bau einer RG65"
Das Sankt Petersburg und Tscherkassij (UKR30) zum Segeln geeignet sind leuchtet mir ein. Aber Chita (tiefstes Sibirien) mit momentan niedrigen Temperaturen ? (ich habe der Frühjahrsputz im Garten bald fertig) http://www.wetter.com/russische_foederation/chita/RU0CT0001.html
Wann will der segeln? Dass er von mir Infos zum Eissegler haben wollte verstand ich eher.


Aus Sankt Petersburg habe ich auch schon eine Einladung mit meiner Mannschaft dort zu segeln, um zu sehen wer gewinnt.
Ich habe mich für die Einladung bedankt, aber abgelehnt.
ABER
Sag niemals Nie. Wenn, dann mit Leihboot.


Ulli
Godewind
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 192
Registriert: 22.11.2011, 13:03

Zurück zu Diverses Zubehör

cron