Quickfire von Bancroft

Unterforum :O->: Gemeinschaftsprojekt Volksknickspanter

Moderator: Uwe

Quickfire von Bancroft

Beitrag: #1Beitragvon Yoshio » 14.06.2020, 13:47


Hallo zusammen,

kennt jemand dieses Boot und kann mir dazu was sagen? Bin heute mehr zufällige darüber gestolpert.
Quickfire von Bancroft

Schöne Grüße,

Johannes
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Johannes
Bujinkan Busshin Dojo Augsburg
Yoshio
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 56
Registriert: 15.10.2011, 11:38
Wohnort: Augsburg
Titel: Fune

Re: Quickfire von Bancroft

Beitrag: #2Beitragvon Number 5 » 14.06.2020, 16:03


wenn das Teil erst nächsten Monat auf den Markt kommt, wird's wohl noch keiner haben.
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 467
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: Quickfire von Bancroft

Beitrag: #3Beitragvon Micha » 14.06.2020, 21:10


n´Abend,
erinnert mich ein wenig an Graupners GR65, nur die war mit ca. 85mm Breite schmaler.
Das zweite Segelbootchen in diesem Shop erinnert an die Micro Magic.

Sind dies jetzt zwei Folgemodelle? Klemmt gerade die Internetseite, oder gibt es bei Graupner jetzt nur noch RC-Technik?
Grüße aus dem kleinen Frankfurt
Micha
Micha
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 83
Registriert: 26.10.2011, 17:43

Re: Quickfire von Bancroft

Beitrag: #4Beitragvon EDH » 14.06.2020, 21:55


Hallo zusammen,

möglicherweise war das ja nicht die Intention des ersten Posts von Johannes, aber falls das Boot in der RG-65-Klasse mitsegeln soll: kann es nicht, da die Masthöhe lauf "Product Specifications" mit 1500 mm die zulässigen 110 cm überschreitet.
Zur Segelfläche habe ich auf die Schnelle keine Angabe gefunden.

Interessant für RC-Segler außerhalb unserer Klasse?

Gruß
Ernst
Benutzeravatar
EDH
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 88
Registriert: 18.01.2017, 13:11
Wohnort: Dresden
Titel: Lieber spät als nie!
Segelnummer: GER 347
Bootstyp: Icon

Re: Quickfire von Bancroft

Beitrag: #5Beitragvon JanQ » 15.06.2020, 06:53


Hab das Foto so Pi mal Daumen nachgemessen, die 150cm beziehen sich sicher auf die Gesamthöhe vom Kiel bis zum Masttop.
Gruß Jan
JanQ
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.04.2014, 15:25
Titel: still learning

Re: Quickfire von Bancroft

Beitrag: #6Beitragvon Yoshio » 15.06.2020, 11:53


Wie geschrieben, bin gestern eher mehr zufällig darüber gestolpert und habe erst danach gesehen, dass dieses Boot noch gar nicht verkauft wird sondern eine Vorankündigung ist.

Nichts desto trotz hätte ich Interesse an Erfahrung, schon bestehenden od. zukünftigen, da der Preis, denke ich, vernünftig ist.
Mein Hintergrund ist der, ich möchte endlich aufs Wasser und finde leider, bedingt durch Familie, keine Zeit zum Selbstbau, welchen ich an sonst favorisieren würde.

Die DF 65, welche sicherlich hierzu eine Alternative wäre, sagt mir persönlich leider nicht so besonders zu und ist auch leider etwas teurer.

@Micha - diese Assoziation kam mir auch, als ich das Boot gesehen habe.

Schöne Grüße,

Johannes
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Johannes
Bujinkan Busshin Dojo Augsburg
Yoshio
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 56
Registriert: 15.10.2011, 11:38
Wohnort: Augsburg
Titel: Fune

Zurück zu Pläne, Boote und Projekte