ivy

Unterforum :O->: Gemeinschaftsprojekt Volksknickspanter

Moderator: Uwe

ivy

Beitrag: #1Beitragvon Newnip » 03.12.2022, 16:22


Hallo Forum,

Aufgrund allgemeinen Interesses und weil ich ja normalweise sowieso im Forum berichte, wenn es was Neues gibt, hier mal eine Einführung und Update zum neuen RG65 design ivy.

Victor von VAMSails hat mich an den diesjährigen UK Nationals angefragt, ob ich ein neues Design für ihn entwickeln würde, was ich natürlich nicht ablehnen konnte. Die Basis für das neue Design war die erprobte Nuraghe (Rumpf gebaut von Andreas Ebert) mit der ich 2019 die UK Nationals gewonnen habe. Die Schwächen der Nuraghe liegen (im UK Vergleich) bei zunehmendem Wind bei dem sie auf Vorwindkurs relative früh taucht und sich am Wind teils sehr „zickig“ benimmt. Diese Schwächen habe ich beim ivy design versucht anzugehen und habe dem Bug über der Wasserline mehr Volumen verpasst, währendem ich die Linien am Heck entschärft habe. Die Veränderungen sollten das Boot, im Vergleich zur Nuraghe, zum besseren „Allrounder“ machen. Victor hat dann einen ivy-Prototypen gebaut und zum allerersten Mal an den French Nationals 2022 gesegelt, wo er mit der ivy auf Anhieb den 3. Platz aus 54 Startern erreichte. Danach wurde die ivy nach Wuppertal verschickt damit ich an der Deutschen Meisterschaft teilnehme konnte. Nach einem von technischen Problemen geplagten ersten Tag und einem guten zweiten Tag, resultierte da der 9. Platz aus 34 Startern.

Nach diesen zwei sehr kompetitiven Wettkämpfen ziehen wir ein positives Fazit und VAMSails (https://vamsails.com/) wird die ivy mit kleineren Verbesserungen vermutlich bald kommerziell anbieten. Zuviel will ich da nicht sagen, aber die kommerzielle ivy wird definitiv leichter sein als der Prototyp.

Und ich freue mich natürlich darauf dieses Boot in den kommenden Monaten ausgiebig zu segeln und all meine eigenen Riggs, Finnen und Ruder damit zu testen, das wir spannend :)

Liebe Grüsse,
Tobi
Dateianhänge
ivy_side.jpg
IvyVSNuraghe.JPG
ivy_front.jpg
ivy_back.jpg
ivy_deck.jpg
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 206
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: ivy

Beitrag: #2Beitragvon A-55 » 03.12.2022, 18:04


Hallo Tobi,

vielen Dank.
Sehr aufschlussreiche Bilder und Erläuterungen.

Viel Spass beim weiteren Testen.

Udo
Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . Nukite .
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1081
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Nukite

Re: ivy

Beitrag: #3Beitragvon filtor » 04.12.2022, 10:10


Hallo Tobi,

ich glaube das die Ivy sehr hohes Potential hat, schade das sie an der Bever noch nicht wirklich voll einsatzfähig war. In das Finish des Bootes kann man sich nur verlieben, wirklich klasse.
Alles von Imre ist auch klasse verarbeitet, aber es geht optisch nichts über Sichtcarbon.
Das ist einfach nur schön. (geil)
Ich hoffe wir sehen uns bald mal an einem Teich wieder, da ich dich nicht nur als jungen, frischen und netten Typen empfunden habe, sondern auch auf dem Wasser super fair, ohne Neigungen zu Blödsinn.
Das mag ich.

Gruß nach SUI oder GBR, wo immer du dich grad rumtreibst

Torsten
"Elvstrom hat uns gelehrt, dass man nichts gewonnen hat, wenn man beim Gewinnen des Rennens den Respekt seiner Konkurrenten verloren hat."
Benutzeravatar
filtor
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 417
Registriert: 29.10.2011, 10:42
Titel: Bootskäufer
Segelnummer: GER (2)87
Bootstyp: M17

Zurück zu Pläne, Boote und Projekte