slim_65

Unterforum :O->: Gemeinschaftsprojekt Volksknickspanter

Moderator: Uwe

slim_65

Beitrag: #1Beitragvon Newnip » 12.02.2012, 17:32


Im Februar 2008 berichtete André im alten RG65 Forum zum ersten Mal vom Projekt newnip. Nach 4 Jahren Segeln, Experimentieren und Philosophieren freute es mich von unserem neuen Projekt zuschreiben: Die slim_65 ist eine Weiterentwicklung der newnip_65. Während dem Entwerfen des neuen Bootes war es uns stets wichtig die Charakteristiken der newnip beizubehalten. Der Name slim_65 verrät bereits die wichtigsten Neuerungen. Das englische Wort Slim steht für abnehmen oder abspecken. Das heisst die slim_65 ist schmaler über alles, schmaler auf der Wasserlinie, hat ein schmaleres Heck und eine geringere benetzte Oberfläche als die newnip.


Das Projekt „Abnehmen“ begann schon seit einiger Zeit. Zuerst wurden zwischen André und mir einige DELFTship Rumpfvorschläge ausgetauscht. Nach einigen Mails und Telefonaten stand der Rumpf fest.
Die optisch Auffälligste Neuerung betrifft das Deckslayout. Die neue Form soll die Leistung des Bootes bei starken achterlichen Winden verbessern, indem beim Eintreten von Unterschneiden das überkommende Wasser besser geteilt und zur Schiffsseite abgeführt wird. Es soll verhindert werden, dass das überkommende Wasser nach der Bughaube trotzdem über das ganze Deck zum Heck fliesst. Die Kombination des Schanzkleides (farbig) mit der schwarzen Decksfläche soll dies besser gewährleisten als die alte newnip Form. Der Steven ist um 5mm auf 8cm angewachsen.

Desweiteren besitzt die slim_65 einen leicht negativen Deckssprung. Dadurch soll das Freibord an jener Stelle, wo die Deckskante als erstes bei Krängung ins Wasser kommt, erhöht werden. Andererseits wird die Wasserspalternase dadurch spitzer. Die letzen Designmerkmale sollen das Boot bei viel Wind auf allen Kursen Leistungsfähiger machen.

Die Endgültige Rumpfform, sowie die Spantenrisse entstanden weitestgehend während der letzten Woche, in der ich bei Jonas Panacek Yacht Design in Zürich (http://www.yacht-design.ch/) alle CAD Programme gebrauchen konnte und mit all meinen Fragen bezüglich Computer und Segeltechnik auf offene Ohren zählen stiess. Meine Werkzeuge waren Maxsurf, Hydromax (Krängungsanalyse Programm) und Vektorworks. Desweiteren geht ein Dank an Rainer Massow, hier im Forum bekannt für seine professionellen CAD Modelle und Analysen. Bei Fragen bezüglich CAD konnte ich immer auf Ihn zählen!


Am Samstag fuhr ich mit den Plänen der slim_65 nach Basel zu André Schellenbaum. In dessen Schreinerei wird nun in den nächsten Wochen die positiv Form der Slim_65 Gestalt annehmen.

Viele Grüsse
Tobi
Dateianhänge
slim_1.jpg
slim_2.jpg
slim_3.jpg
slim_4.jpg
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: slim_65

Beitrag: #2Beitragvon Admin1 » 12.02.2012, 17:44


Servus Tobi,

Wow .. höchsten Respekt .. das Teil sieht ja mal so richtig (entschuldige den Ausdruck) Geil ;) aus!
Die Decksform gefällt mir extrem gut und ist von der Idee her absolut schlüssig. Wir sprachen ja schonmal über die schrägen Deckskanten .. super umgesetzt.
Besteht die Möglichkeit Dir ein paar Daten zu entlocken?
Gesamtbreite, Spiegelbreite, Tiefgang, Verdrängung, Verdrängungsschwerpunkt usw..?
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2315
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: slim_65

Beitrag: #3Beitragvon Newnip » 12.02.2012, 17:45


Angehängte Datei zeigt die newnip und die slim_65 bei verschiedenen Lagen. Es wird offensichtlich, dass die Boote ähnlich sind. Die slim_65 hebelt das Heck weniger aus dem Wasser und hat günstigere Ein- und Austrittswinkel des Wassers am Bug und Heck bei allen Krängungslagen.

Wichtig war mir, dass sich der Bug bei zunehmender Krängung auch bei neun Boot aus dem Wasser hebelt. Dadurch kann ich die zunehmende Kraft des Windes, welcher das Boot immer auf den Bug vertimmt ausgleichen.

Zum lesen der Krängungsbilder empfiehlt es sich den Verlauf der Kielmittellinie (schwarze Linie) zu verfolgen.
Dateianhänge
heel_analysis.jpg
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: slim_65

Beitrag: #4Beitragvon Newnip » 12.02.2012, 18:21


hi Andy

Freut mich, dass dir das neue Design gefällt! Im Anhang findest du die wichtigsten Daten der slim_65 und der newnip im Vergleich!
Dateianhänge
Slim_design_report.pdf
(173.24 KiB) 831-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Newnip am 13.02.2012, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: slim_65

Beitrag: #5Beitragvon Admin1 » 12.02.2012, 18:42


Servus Tobi,
DANKE für die Daten!
Da bist Du aber behutsam zu Werke gegangen .. nur 11mm schmaler und am Spiegel 10mm.
Gefällt mir aber wirklich gut, lediglich den Spiegel hatte ich schlanker gemacht ..
vielleicht auf 60-65mm. Aber das hat Rainer Dir wahrscheinlich auch schon gesagt ;)
Hätte aber vermutlich eine deutlichere Designänderung zur Folge gehabt.
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2315
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: slim_65

Beitrag: #6Beitragvon RainerM » 12.02.2012, 21:21


Hallo Tobi,
hat mir ja auch Spaß gemacht und wenn man so einen
ergeizigen Schüler wie dich hat und man merkt, das Vermittelte
fällt auf fruchtbaren Boden, dann um so mehr. :respekt:
Also immer gerne wieder!
Jetzt ist Andre´s Handwerk gefragt, du hast dein Bestes gegeben.
VG Rainer
GER 198, JethRace, JethRock
MPX 2,4GHz
Benutzeravatar
RainerM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 330
Registriert: 29.09.2011, 11:08
Titel: GER 198
Segelnummer: GER 198

Re: slim_65

Beitrag: #7Beitragvon andre5 » 12.02.2012, 21:41


Wie schon Tobi erwähnt hat, haben wir gestern mit der Urform angefangen. Wir haben gemeinsam alle Spanten ausgesägt und geschliffen. Auf der Kantenschleifmaschine, die horizontal schleift, hat es uns die Spanten um die Ohren geschlagen. Mit einer kleineren Schleifmaschine konnten wir dann die Spanten präzise formen.
Heute habe ich mal die erste Rumpfhälfte aufgebaut, das heisst die Spanten mit Hartstyropor zusammen geklebt. Sobald ich die Rumpfurform grob geschliffen habe, werde ich die ersten Bilder einstellen.
andre5
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2011, 12:44

Re: slim_65

Beitrag: #8Beitragvon Newnip » 12.02.2012, 21:54


hoho! André, da froie ich mich sehr drauf!

@Andy: Die Änderungen scheinen auf den ersten Blick nicht so krass. Aber wenn man sich das genauer überlegt, sind Änderungen von mehr als einem Zentimeter ne ganze Menge in unserer Grössenordnung! Vorallem wenn es sich beim Ausgangsobjekt ja schon um eine schnelle Konstruktion handelt! die Welt muss ich ja nicht mehr neu erfinden. Aber ans Optimum heran tatsten, darum gehts!

Grüsse Tobi
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: slim_65

Beitrag: #9Beitragvon Admin1 » 13.02.2012, 10:19


Servus Tobi & Andre,
ist schon klar .. 1cm ist bei uns schon ne Menge.
Ihr habt eine sehr gute Basis und dann 'Step by Step' ist ein guter Weg!
Ihr macht das schon schon :tup:
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2315
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: slim_65

Beitrag: #10Beitragvon VeitHAM » 13.02.2012, 10:36


moin Tobi,

Klasse Teamwork :gold:

magst Du auch verraten, bei welchem Cp = prismatic coefficient Ihr jetzt gelandet seid?

Dank + Gruß Veit

ich trau mich mal meckern :) :) in dem pdf sind bei beam ein paar Kommata verrutscht
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 367
Registriert: 11.10.2011, 20:03
Nächste

Zurück zu Pläne, Boote und Projekte

cron