slim_65

Unterforum :O->: Gemeinschaftsprojekt Volksknickspanter

Moderator: Uwe

Re: slim_65

Beitrag: #31Beitragvon Newnip » 21.05.2012, 23:38


Hi Andy

Ich werds euch morgen zeigen wie ich mir das Vorstelle ;-)

Ich bin guten Mutes! Schau mal hier:
http://www.radiosailing.de/technik/baub ... imitstart=

--> Betrachtet die Negativform und den ersten laminierten Rumpf!

Wenns Peter schaft, dann schaf ich das morgen auch ;-)

Grüsse Tobi
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: slim_65

Beitrag: #32Beitragvon Gallimimus » 22.05.2012, 09:50


Hallo Tobi

Mitgelesen wird, glaube ich zumindest, schon, sogar sehr interessiert. Aber es stimmt schon, es ist eher ruhig geworden. Man darf sich nicht beirren lassen, das Niveau von einem Bau wie Deinem ist einfach sehr hoch und Leute wie ich haben da nichts dazu zu sagen. ;) Bitte nicht falsch verstehen, das ist nicht negativ gemeint.

Also bitte weiter berichten, ich möchte mich dafür bedanken und lese und lerne sehr gerne mit !!!!!!!!!

Hast Du an der Spanischen Meisterschaft eine Topiko gesegelt? Sehr schönes Boot!
Dominik
SUI 47
Benutzeravatar
Gallimimus
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 108
Registriert: 13.10.2011, 16:28
Titel: Holzwurm
Segelnummer: SUI 47
Bootstyp: Goth XP

Re: slim_65

Beitrag: #33Beitragvon g2909 » 22.05.2012, 13:50


Moin Tobi,
Mitgelesen wird, glaube ich zumindest, schon, sogar sehr interessiert.

Das kann ich nur bestätigen!
Ich für meinen Teil lese stets gerne mit, wenn neue Boote entstehen und bin neugierig, wie diese sich in der Praxis bewähren. Bei uns im Norden ist Roland mit der neuesten Generation seiner MALI sehr aktiv. Habe die MALI MkII schon im Regattaeinsatz gesehen und muss sagen, da steckt Potenzial drin :tup: Ein schnelles Boot, das über wie unter Wasser ( ;) ) hervoragend läuft.

Gruß Christian
“Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist. Solange ich hier segel, läuft mir hier keiner übers Wasser!”

GER 290 - Viperfish - Cockpit SX - 40 Mhz
wakenitzsegler.de
Benutzeravatar
g2909
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 170
Registriert: 08.10.2011, 00:01

Re: slim_65

Beitrag: #34Beitragvon Newnip » 24.05.2012, 00:42


Hallo Forum!

Soo, wollte ja eigentlich Gestern schon den Rumpf Nr. 1 laminieren, daraus ist aber nix geworden! Das Gestalten und Herstellen der Form für das H-Stück, sowie das Beschneiden der Negativform hat viel Zeit geraubt!

Heute war es dann allerdings so weit! Bis 00:30 Uhr waren Kaspar und ich am Laminieren der slim_1! Ihr seht in den Bildern wie wir beim Laminieren vorgegangen sind. Die kritische Stelle ist natürlich die Haube! Wir haben von unten ein Holz in der Form der Haube eingelegt und mit Schnüren ans Deck gepresst. Das Vorgehen funktionier so weit ganz gut muss aber optimiert werden. Ich bin gespannt auf das Resultat morgen. Wenn alles klappt habe ich einen Rumpf mit geschlossener Bughaube und anlaminierten Decksteilen vor mir. Als alles ready zum Ausbauen!

Vielen Dank an Kaspar für die Hilfe beim Laminieren und die schönen Fotos!

@Dominik: Ich bin mir bewusst, dass nicht jeder in diesem Post schreiben will/kann. Keine Angst ich werde immer weiter berichten :-) Denn ich habe die ganzen Dinge nur gelernt weil sich Leute Zeit genommen haben und ein paar Bilder ihrer Arbeiten veröffentlicht haben. Deshalb mach ich das auch!
Und ja, das ist ne Topiko auf dem Bild! Mir gefällt das Boot optisch auch sehr gut!

Grüsse
Tobi
Dateianhänge
IMG_5286.JPG
IMG_5311.JPG
IMG_5321.JPG
IMG_5322.JPG
IMG_5313.JPG
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: slim_65

Beitrag: #35Beitragvon Yoshio » 24.05.2012, 07:32


Sorry wenn ich hier mal so dazwischen gehe, aber wie stellst Du sicher, dass Dein Laminat sauber an der geschlossenen Form anliegt bzw. anliegen bleibt?
Auch, was Du mit den Schnüren machst, habe ich nicht so ganz verstanden bzw. sehe ich auf den Fotos nicht.

So als Anmerkung, geschlossene, nicht unbedingt einteilige, Formen kenne ich aus dem Flugzeugbau. Dort wird der Anpressdruck an die Form durch Luftballons sicher gestellt. Also einfach einen in die Form einlegen und aufblasen. Somit nimmt dieser die Form der Form an und presst gleichzeitig das Laminat an selbige. Hoffe, es ist verständlich was ich damit meine!?
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Johannes
Bujinkan Busshin Dojo Augsburg
Yoshio
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 56
Registriert: 15.10.2011, 11:38
Wohnort: Augsburg
Titel: Fune

Re: slim_65

Beitrag: #36Beitragvon Newnip » 24.05.2012, 22:07


Hallo Forum!

Habe heute den ersten Rumpf entformt! Mit der Qualität bin ich zufrieden. Das Gewicht ist mit 79g am oberen Limit. 70g für einen Glassrumpf wäre machbar, aber für die Nr. 1 ists OK. Der Aufbai ist wie gehabpt 2x 80g plus 1x25g Gewebe.

@Yoshio: Das getränkte Gewebe klebt sher gut an der Negativform. Es braucht keinen Druck von Innen, damit das Rumpfgewebe an der Negativform anliegt. Natürlich wäre ein Druckelement im Innern wünschenswet, ist aber nicht nötig!
Mit den Schnüren fixiere ich ein Holz, welches von Innen das Rumpfgewebe in die Kante der Haube drückt.
Es ist leider nicht sehr gut zu sehen auf den Bildern.

Jedenfalls hier die Impressionen des Rumpfes:
Dateianhänge
IMG_5327.JPG
IMG_5328.JPG
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: slim_65

Beitrag: #37Beitragvon Newnip » 25.05.2012, 22:04


hallo Forum

Habe heute die Kiel-Masttasche laminiert! Die Form ist ein gefrästes Aluminiumstück.
Das Fräsen war ne langwierige Arbeit, da ich nicht viel Ahnung von der Fräsmaschine hatte
und auch die Form sau blöd modelliert hatte. Ich hätte mir sehr viel Arbeit sparen können,
wenn ich mir am Anfang Gedanken zu den Schnittwegen gemacht hätte! Das Resultat ist allerdings
gut!

Am Rumpf habe ich den Heckspant einlaminiert und einige Lunker im Laminat ausgebessert. Mal schauen wann ich die Kiel Masttsche einbauen kann.

Grüsse Tobi
Dateianhänge
IMG_5331.JPG
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: slim_65

Beitrag: #38Beitragvon Newnip » 01.06.2012, 10:57


slim_65
ready to race
870 g_ 550g ballast


Jetzt gehe ich in die Ferien, In zwei Wochen ist Jungfernfahrt!
Ich bin sehr gespannt wie sie im Vergleich zur newnip performt.
Mein Plan ist es mit dem Boot den Swisscup in Zürich zu segeln
um die Positionen für Mast und Schwert zu finden. Sobald
alles stimmt baue ich mir ein Boot aus Hybridgewebe.

Vielen Dank an alle die mir beim Projekt slim_65 geholfen haben!
Rainer Massow, Jonas Panacek, André Schellenbaum, Kaspar Schlegel


Grüsse
Tobi
Dateianhänge
y.JPG
x.JPG
z.JPG
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: slim_65

Beitrag: #39Beitragvon Reto » 02.06.2012, 10:16


super, ich bin gespannt!
Reto Brunschweiler, SUI-99
RG-65 Orion, Manta, Hashtag, JethRace, Ranger, TripleCrown, Seabug, DragonForce 65
IOM Arrow
Benutzeravatar
Reto
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 307
Registriert: 21.10.2011, 20:00
Wohnort: 8500 Frauenfeld, Schweiz

Re: slim_65

Beitrag: #40Beitragvon Newnip » 18.06.2012, 14:57


Hallo Forum

Heute war Jungfernfahrt der slim_65!
Der Wind war Schwach, einige Böen bescherten jedoch guten Wind.

Die Kiel und Mastpositionen des Bootes scheinen zu stimmen.
Die slim_65 läuft ausgeglichen und schnell auf allen Kursen.
Den Speedvergleich mit der newnip brauchte sie bei den herrschenden
Bedingungen nicht zu scheuen.

Ausführlichere Testschläge mit verschiedenen Riggs und Finnen folgen!

Liebe Grüsse
Tobi
Dateianhänge
IMG_8763.JPG
a.JPG
b.JPG
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 201
Registriert: 11.10.2011, 21:42
VorherigeNächste

Zurück zu Pläne, Boote und Projekte

cron