Stingray

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

Stingray

Beitrag: #1Beitragvon haegar » 22.09.2021, 19:39


Hi,
auch wenn hier im Osten gerade wenig läuft, meine neue RG ist fertig. Die Linien stammen von Andy und setzen auf der Manta2017 auf. Das Boot ist in LW-ASA gedruckt und - nach den Erfahrungen mit meiner M17 - mit einer Lage 49g/cm² Glas überzogen. Das Gewicht mit einem 600er Blei liegt bei knappen 1000g.

Das Boot wurde vor dem Bau komplett mit allen Baugruppen in FreeCAD modelliert, so dass ein Druckbaukasten entstanden ist, ähnlich wie Andy ihn für die Manta EVO entwickelt hat.

Maiden Voyage-1.jpg

Maiden Voyage-4.jpg


Bei den ersten Testfahren lief die Stingray (=Stachelrochen) super, wenn auch das Finetuning im Rigg noch nicht stimmte. Sie springt gut an, dreht super und zeigt wenig Neigung zum Unterschneiden. Schade, dass es im Moment hier so wenig Möglichkeiten zu Vergleichsfahrten gibt ...
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | MantaEVO / Stingray| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1943
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253
Bootstyp: MantaEVO, Stingray

Re: Stingray

Beitrag: #2Beitragvon Number 5 » 22.09.2021, 21:32


Hallo Achim,
Glückwunsch zum neuen Boot.
Es tut richtig gut, hier auch mal wieder was Erfreuliches zu lesen. Ich wünsche Dir ein glückliches Händchen fürs Tuning.

Gruß
Dieter
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 478
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: Stingray

Beitrag: #3Beitragvon haegar » 23.09.2021, 06:28


Moin, Dieter,
danke!
Ja, was ist nur aus dem einst so regen Forum geworden ... :?
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | MantaEVO / Stingray| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1943
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253
Bootstyp: MantaEVO, Stingray

Re: Stingray

Beitrag: #4Beitragvon hammax » 23.09.2021, 06:52


... das "eingeschlafene" Forum könnte man m.E. wiederbeleben, indem man ein lebhafteres Posting entstehen lässt. Egal welche Animositäten zum Aktivitätsniedergang geführt haben, es gäbe gewiss eine Menge an interessanten Entwicklungen und Erfahrungen, die es wert wären, diskutiert und dargestellt zu werden.
LW-PLA, LW-ASA - bei mir waren im Frühjahr die Filaments aus der Drucker-Erstbeschaffung alle.
Das PLA hat mich vom Material her nicht so besonders begeistert und ich wartete auf neuen Input in Sachen LW. Nachdem das Zeug nicht eben billig ist, habe ich die geplante Bestellung vor mir her geschoben und auf "Erkenntnisse" aus dem Forum gewartet. Der nächste Winter kommt bestimmt, die Hoffnung auf ein Ende der Dürreperiode im Forum existiert auch noch, also könnte schon noch was werden.
Alte Führungsweisheit: Einen Strick (von mir aus auch Schot) kann man nicht schieben! Vorangehen!
Benutzeravatar
hammax
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 163
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: Stingray

Beitrag: #5Beitragvon Torti » 23.09.2021, 08:36


LW-PLA lohnt sich...;)
Meine R2 ist mit LW-PLA plus Nylonbeschichtung/Harz sehr konkurrenzfähig.
945g mit 630g Blei und einem 450mAh-2S.
Das fast identische Schwesterboot ist mit 640g Blei 5g schwerer.
LW-ASA ist Geldvernichtung und führt zu Frust...kann ich persönlich nicht empfehlen.
...und das nicht nur auf dem Baubrett!
Punktegleichstand mit Herrn Fildebrandt beim ersten RL-Einsatz in Hohenlockstedt und deutlicher Sieg beim zweiten Einsatz in Rostock.
Ok, der neue Segelschnitt hilft wohl auch... ;)
MfG Torti

GER 175
Torti
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 301
Registriert: 01.10.2012, 18:53
Wohnort: Kiel
Titel: Ahnungsloser

Re: Stingray

Beitrag: #6Beitragvon stetson » 23.09.2021, 08:42


Hi Torti,
kann man Näheres zu dem Segelschnitt erfahren ?
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta M17
RG65 Manta EVO 3D
RG65 Stingray 3D
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 496
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta M17 / Stingray

Re: Stingray

Beitrag: #7Beitragvon A-55 » 23.09.2021, 09:27


Schön, daß Du Dein neues Boot vorstellst.
Könntest Du bitte auch mal Bilder aus dem CAD zeigen, wo man den Linienriss besser sehen kann.

Gibt aus auch Info's zum Unterschied zur neuen Manta 21 ?

Schöne Grüße

Udo

Ps: Ein jährliches Treffen (nicht unbedingt Meisterschaft) könnte auch ein fruchtbarer Boden für den Erfahrungsaustausch sein.
Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . Nukite .
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 933
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Nukite

Re: Stingray

Beitrag: #8Beitragvon tino » 23.09.2021, 15:29


Hallo Achim, also bin ich nicht der Einzige der eine komplette RG 65 mit Freecad entworfen hat.
Stell doch einige Details hier vor.
@torti dein Segelschnitt erinnert mich fest an den Star auch da haben wir diesen Vorteil benutzt.
Würde gerne dieses Segel auf meiner neuesten Stardust ausprobieren.
Gruss Martin SUI95 - https://myw.ch/wordpress/
tino
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 144
Registriert: 23.11.2018, 14:20
Titel: Newcomer
Segelnummer: SUI95
Bootstyp: DF65, MantaEvo,

Re: Stingray

Beitrag: #9Beitragvon Torti » 23.09.2021, 18:18


viewtopic.php?f=26&t=3106

Weil es hier nicht hin gehört, aber gefragt wurde...
MfG Torti

GER 175
Torti
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 301
Registriert: 01.10.2012, 18:53
Wohnort: Kiel
Titel: Ahnungsloser

Re: Stingray

Beitrag: #10Beitragvon haegar » 23.09.2021, 21:11


Hi, Martin.
Details zum CAD gibt es auf meinem Blog unter „FreeCAD“ lernen. Das ist kein Tutorial, sondern eher die Skizze meines „Leidenswegs“.
Zu den Linien. Da hat Andy das Copyright. Ich habe seinen Riss nur über Wasser für die Optik bearbeitet. Pate gestanden hat die Manta2017. Zu den Unterschieden kann ich bisher gar nichts sagen, die habe ich mir bisher gar nicht angeschaut. Für mich stand bislang die LW Druckerei und der Umgang mit FreeCAD im Vordergrund. Vielleicht nimmt Andy selber dazu Stellung?
Abgesprochen ist mit ihm aber, dass es einen Druck-Kit für die Stingray geben wird. Da brauche ich aber noch ein paar Tage. Rigg und Anhänge sind noch nicht fertig.
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | MantaEVO / Stingray| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1943
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253
Bootstyp: MantaEVO, Stingray
Nächste

Zurück zu Bootsbau