Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #121Beitragvon Kone » 27.02.2019, 10:41


Drucklager?

Ein Radialkugellager das axiale Kräfte aufnimmt? Das kenne ich nicht. Ich habs auch nicht erkennen können. Klärt mich bitte einer auf?
Kone
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 56
Registriert: 20.09.2013, 11:05
Titel: Allessegler

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #122Beitragvon GER 2 » 27.02.2019, 11:14


Sicher nicht im Sinne eines richtigen Axialkugellagers...

Der Mast "steht" unten auf einer einzigen Kugel, die ist also das "Drucklager".
Kann man so machen, ist aber an sich unnötig und nur eine Stelle mehr an der Reibung entsteht.
Den Mast einfach kürzer machen als die Masttasche, das untere Ende hängt frei, Druck von oben nimmt das obere Bundkugellager auf, das reicht.

Die Kuggelager übrigens lieber am Rigg selber festmachen. Braucht man zwar ein paar mehr (weil für jedes Rigg ein Set), wechselt sich aber leichetr und auch die Wartung ist einfacher.

Gruß
Benutzeravatar
GER 2
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 273
Registriert: 30.09.2016, 05:34
Titel: www.radiosailing.de

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #123Beitragvon hal23562 » 27.02.2019, 15:59


GER 2 hat geschrieben:... Was für ein 6 mm Rohr hast Du denn für das Rigg verwendet ? (ggfs. Marke Innendurchmesser ?) ...

Das ist ein gezogenes Rohr 6 x 4, Marke unbekannt. Hab ich von Uwe und es ist wohl sicher 'ne ordentliche Qualität. Wahrscheinlich wäre gewickeltes Rohr besser.

GER 2 hat geschrieben:... Kugel als RiggDrucklager gibts seit jahren, war schon im Riggsetfür die Basic Jol,eel standard, da allerdings mit Gleitlagern für den Mast statt Kugellager ...

Ooooh schade! Ich dachte schon den Genieblitz des Jahrhunderts gehabt zu haben. War wieder nichts mit der Hall of Fame. ;) Es ist wohl schon alles erfunden, was es zu erfinden gab.

HAL
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Orion Edge 65 (abgegeben)
OEG 65
mantaEVO
Benutzeravatar
hal23562
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 727
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #124Beitragvon GER 2 » 27.02.2019, 17:07


Hi Hal,
kenn ich ging mir vor ein paar Jahren auch so mit den "Erfindungen" :D
Gezogenes Rohr an der Stelle ist OK, finde ich sogar besser, da kriegt man die Kugellager besser drüber. Gewickelt als Mast ist OK aber an der Stelle braucht man das nicht.
6x4 Rohr ist vollkommen OK, brauchst Du nicht zu verstärken,

Gruß
Benutzeravatar
GER 2
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 273
Registriert: 30.09.2016, 05:34
Titel: www.radiosailing.de

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #125Beitragvon hal23562 » 27.02.2019, 17:21


Danke! :tup:
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Orion Edge 65 (abgegeben)
OEG 65
mantaEVO
Benutzeravatar
hal23562
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 727
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #126Beitragvon Uwe » 27.02.2019, 17:46


Meine Restbestände an gezogenem CFK-Rohr stammen genau wie die SkyShark-Rohre ebenfalls von Level One Kites. Diese Rohre nennen sich MATRIX.
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1169
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #127Beitragvon hal23562 » 27.02.2019, 18:39


Wußt ich doch, gutes Zeugs! :D ;)
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Orion Edge 65 (abgegeben)
OEG 65
mantaEVO
Benutzeravatar
hal23562
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 727
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #128Beitragvon hal23562 » 27.02.2019, 19:05


Ein neuer Tag, einen Schritt weiter :D .

Heute war der Schieber für die Rigg-Sicherung dran. Das Design ist hier sehr wohl bekannt.
Material: Eloxiertes Aluprofil 20 x 10 x 1,5 mm aus dem Baumarkt (ein 20 x 1,5 Flachprofil gabs leider nicht).

Skizze gezeichnet,
1. Bohrung 8,5 mm für die Klaue über dem Mastflansch festlegen und bohren,
Klaue im Schraubstock um 3 mm Rundteil biegen,
1. Loch zur Hälfte abschneiden,
2. Loch für Mastfuß festlegen und bohren,
Löcher 3 und 4 für Langloch für die Kielschraube festlegen und bohren,
Langloch ausschneiden,
schmaler und kürzer machen,
chic machen durch Kanten schleifen und entgraten.
Schwarz lackieren werd ich das Teil dann wohl zusammen mit dem Kiel.

Wichtig war immer und immer wieder anlegen. Zum Bestimmen der Positionen und ob alle funktioniert. Der Mastfuß mit Sicherungsflansch muss sich später in allen Positionen leicht bewegen können und das Herausnehmen nach oben muss problemlos sein.

HAL
IMG_20190227_152730_800_600.jpg
Fertiges Teil und Skizze

IMG_20190227_152828_800_600.jpg
Schon mal eingebaut ...
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Orion Edge 65 (abgegeben)
OEG 65
mantaEVO
Benutzeravatar
hal23562
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 727
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #129Beitragvon Helmi » 27.02.2019, 21:15


Schön stabil, aber wenn Du die kielschraube löst ist die ganze mühevolle Masteinstellung weg.
Grüße, Helmut
Helmi
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 24
Registriert: 19.11.2016, 22:08
Titel: Leibrentner
Segelnummer: AUT43
Bootstyp: RG65/IOM

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #130Beitragvon stetson » 27.02.2019, 21:41


Muß nicht sein,Markierung anbringen.
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta EVO 3D
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 493
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta EVO
VorherigeNächste

Zurück zu Bootsbau