Digitaler Segelcheck (Sail7)

Moderator: Uwe

Digitaler Segelcheck (Sail7)

Beitrag: #1Beitragvon GER 336 » 30.08.2020, 12:51


Ein Hallo am Regentag,

durch meine Kenntnisse mit Xfoil für die Segelflieger habe ich nun mit Sail7 mal kurz angetestet.
Hat da schon jemand was ausprobiert ??

Da ich darüber nicht viel gefunden habe ... hier ein kleiner Test ;)

Sail7-mt01.jpg


Gruß Martin
Ein bisschen SPASS muss sein ;-)
Benutzeravatar
GER 336
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.08.2020, 01:46
Titel: Martin
Segelnummer: GER 336
Bootstyp: DF/RG65,IOM,10R

Re: Digitaler Segelcheck (Sail7)

Beitrag: #2Beitragvon tino » 30.08.2020, 18:26


Hallo Martin, schau Mal unter Computer Ecke Hammax hat sich intensiv damit beschäftigt "Fallstudien Strömungsmechanik".
Gruß Martin
Gruss Martin SUI95 - https://myw.ch/wordpress/
tino
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 110
Registriert: 23.11.2018, 14:20
Titel: Newcomer
Segelnummer: SUI95
Bootstyp: DF65, MantaEvo

Re: Digitaler Segelcheck (Sail7)

Beitrag: #3Beitragvon GER 336 » 30.08.2020, 19:16


Hallo Martin,
herzlichen Dank für den Link, werde mich da mal informieren.
Gruß Martin
Ein bisschen SPASS muss sein ;-)
Benutzeravatar
GER 336
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.08.2020, 01:46
Titel: Martin
Segelnummer: GER 336
Bootstyp: DF/RG65,IOM,10R

Re: Digitaler Segelcheck (Sail7)

Beitrag: #4Beitragvon GER 336 » 12.09.2020, 10:53


Nach ein bisschen Studium und dem lesen des Treads kann ich hammax leider nicht ganz zustimmen.

Klar ist sail7 ne kostenlose Variante und Lösung --- eigentlich nur für das Segel.

Die Darstellung und Strömung um das Rumpfdesig ein bisschen optisches Schmankerl.
Da kein Gewicht und Schwert und Ballast angegeben werden kann, klar auch kein Tool um ein Gesamtmodell zu betrachten.

Jedoch ist ein Segel in Design und Anpassugen und dem direkten Vergleich sehr wohl gut theoretisch zu simulieren. Die Angaben und Werte aus den resultierenden Kräften und dem Strömungsverlauf zeigen doch leichte Veränderunge im Profil und unterschiedlichen Fahrzsutänden an.

Werde da mal ein bisschen weiter testen ...

Gruß Martin
Dateianhänge
Segel-RG001.jpg
Ein bisschen SPASS muss sein ;-)
Benutzeravatar
GER 336
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.08.2020, 01:46
Titel: Martin
Segelnummer: GER 336
Bootstyp: DF/RG65,IOM,10R

Re: Digitaler Segelcheck (Sail7)

Beitrag: #5Beitragvon GER 336 » 19.09.2020, 15:36


Nun noch mal ein weiterer Versuch mit ein bisschen mehr Trimmung :o
Dateianhänge
Segel-RG002.jpg
Segel-RG003.jpg
Ein bisschen SPASS muss sein ;-)
Benutzeravatar
GER 336
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.08.2020, 01:46
Titel: Martin
Segelnummer: GER 336
Bootstyp: DF/RG65,IOM,10R

Re: Digitaler Segelcheck (Sail7)

Beitrag: #6Beitragvon GER 336 » 19.10.2020, 09:37


Nach einige Versuchen und Vergleichen mit einem Original RG65 Rigg gibt es wohl doch einen großen Knackpunkt.

Theoretisch könnte eine Mastbiegekurve und das dazugehörige Segeldesign mit Trimmug nur statisch in einem festen eingespannten Zustand verglichen werden. Das heist, ein direkter Vergleich wird recht schwer. :roll:

Jedoch lassen sich relativ einfach gewisse Änderungen an festen Designmerkmalen gut beobachten ... ;)

Gruß Martin
Ein bisschen SPASS muss sein ;-)
Benutzeravatar
GER 336
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.08.2020, 01:46
Titel: Martin
Segelnummer: GER 336
Bootstyp: DF/RG65,IOM,10R

Zurück zu Rigg- und Segelherstellung