Gittermylar

Moderator: Uwe

Gittermylar

Beitrag: #1Beitragvon RainerM » 03.10.2011, 13:04


Hallo Zusammen und speziell Achim,
Gittermylar im Anlieferungszustand hat doch eine sehr starke Rollspannung,
wie bekommt ihr das einigermaßen wieder plan?
Wärme, Gegenrollen etc. ??
Wie macht ihr dann den späteren Bahnenaufbau, Rollrichtung
in Mastrichtung und dann gegensinnig gelegt oder Rollrichtung in
Bahnenrichtung und dann die einzelnen Bahnen gegensinnig geklebt?
Nach letzterer Methode habe ich mein erstes Rigg gezimmert und
bin damit unzufrieden. Die Rollspannung zwischen den Bahnklebestellen
ist deutlich sichtbar, einfach schlimm. Segellatten helfen da ein bißchen,
aber nicht viel.
Grüße Rainer
VG Rainer
GER 198, JethRace, JethRock
MPX 2,4GHz
Benutzeravatar
RainerM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 330
Registriert: 29.09.2011, 11:08
Titel: GER 198
Segelnummer: GER 198

Re: Gittermylar

Beitrag: #2Beitragvon haegar » 03.10.2011, 14:57


Hallo, Rainer,
ja, das stimmt mit der Rollspannung.
Ich schneide die Bahnen immer mit Vertikal = Kettrichtung und dann abwechselnd rechts/links,so dass sich das Segel mal nach Stb und mal nach Bb rollt. Steht das Segel unter Spannung merkt man von der Rollerei nix mehr. Nur das Unterliek krallt manchmal ein bisschen.
Manchmal hilft auch vorsichtiges Bügeln (nassen Lappen zwischen legen!). Ich habe mal versucht ein zerknittertes Segel zu retten. Ging ganz gut. Die scharfen Knicke gingen zwar nicht ganz weg, aber alle weichern Spannungen/Verzüge waren weg.

Bei planer LAgerung verschwindet ein Teil der Rollspannung auch von allein.
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1920
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Gittermylar

Beitrag: #3Beitragvon RainerM » 03.10.2011, 19:53


Hallo Achim,
danke für die Tipps, daß mit dem Bügeln
habe ich gerade versucht - naja .........
Nochmal zur Rollrichtung - die gedachte Rollachse wäre
bei dir der Großbaum und NICHT die Mastachse ??
Ich habe jetzt ein Stück auf eine Gardinenstange ( Durchmesser 16 mm )
gewickelt und warte bis morgen.
Grüße Rainer
VG Rainer
GER 198, JethRace, JethRock
MPX 2,4GHz
Benutzeravatar
RainerM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 330
Registriert: 29.09.2011, 11:08
Titel: GER 198
Segelnummer: GER 198

Re: Gittermylar

Beitrag: #4Beitragvon haegar » 03.10.2011, 22:33


Ja,
Rollachse ist Großbaum - die Bahnen abwechselnd rechts- bzw. linksrum
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1920
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Gittermylar

Beitrag: #5Beitragvon RainerM » 04.10.2011, 08:41


Alles klar - Danke
VG Rainer
GER 198, JethRace, JethRock
MPX 2,4GHz
Benutzeravatar
RainerM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 330
Registriert: 29.09.2011, 11:08
Titel: GER 198
Segelnummer: GER 198

Re: Gittermylar

Beitrag: #6Beitragvon RainerM » 08.10.2011, 22:04


Naaaaaaaabend Achim,
zur Befestigung der Fock am Vorstag, nimmst du
dazu auch Reste vom Gittermylar?
Bislang habe ich Icarexreste verwendet.
VG Rainer
GER 198, JethRace, JethRock
MPX 2,4GHz
Benutzeravatar
RainerM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 330
Registriert: 29.09.2011, 11:08
Titel: GER 198
Segelnummer: GER 198

Re: Gittermylar

Beitrag: #7Beitragvon haegar » 09.10.2011, 09:58


Moin, Rainer
Ist Geschmack und Farbe. Ich nehme normalerweise das selbe Material, wie für die Segel.
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1920
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Gittermylar

Beitrag: #8Beitragvon WIESEL » 24.11.2011, 10:23


Gegenrollen und 10 min in den Backofen!

Peter Gernert GER 86
WIESEL
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 39
Registriert: 20.11.2011, 19:00

Re: Gittermylar

Beitrag: #9Beitragvon RainerM » 24.11.2011, 10:26


Hallo Peter,

herzlich willkommen und schön von dir zu lesen! :clap:

Welche Temperatur würdest du empfehlen?
VG Rainer
GER 198, JethRace, JethRock
MPX 2,4GHz
Benutzeravatar
RainerM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 330
Registriert: 29.09.2011, 11:08
Titel: GER 198
Segelnummer: GER 198

Re: Gittermylar

Beitrag: #10Beitragvon VeitHAM » 24.11.2011, 11:12


moin,

"und warte bis morgen."

Geduld, Geduld, Geduld...

ich habe mal aus dem Papiergeschäft diese billige Folie zum Bücher einschlagen gekauft, zum Üben.
Die hab ich Monate, oder wars noch länger, ausgerollt mit tesa an die Zimmertür gepinnt; was soll ich sagen, irgendwann war sie vollständig ohne "roll".
Also, denk' zeitig dran, schaff' Vorrat an!

Gruß Veit
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 367
Registriert: 11.10.2011, 20:03
Nächste

Zurück zu Rigg- und Segelherstellung