Grossbaum Querschnitt 12 mm

Moderator: Uwe

Grossbaum Querschnitt 12 mm

Beitrag: #1Beitragvon matzefl » 08.03.2014, 17:26


Sagt mal ist das mit den 12 mm Querschnitt beim grossbaum hier kein Thema?
weil ich sehe hier imm er ganz schön breite swingrig Bäume
Sagt mal was
Gruß matze
NO Fear
GER 1154
Mali
matzefl
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 51
Registriert: 28.01.2014, 12:32
Wohnort: 24976 Handewitt
Titel: No faer
Segelnummer: 1154

Re: Grossbaum Querschnitt 12 mm

Beitrag: #2Beitragvon mc fly » 08.03.2014, 23:58


Moin,

guckst du hier

5.3 Spars
5.3.1 All the spars must have a section smaller than a circle 1.2 cm in diameter.
5.3.2 Fittings constituting a definitely local extension (goosenecks, downhauls, rigging of the
stays, etc.) do not form part of the section of the spars

oder hier aus der deutschen Regelübersetzung:
5.3. Spieren
5.3.1. Alle Spieren müssen mit ihrem Querschnitt in einen Kreis von 1,2 cm Durchmesser passen.
5.3.2. Lokalen Abweichungen durch Beschläge (Lümmelbeschläge, Niederholer, Anschlagpunkte für Stage, …) gehören nicht zum Querschnitt der Spieren.

Gruß aus Kiel
Kristian
mc fly
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 194
Registriert: 09.10.2011, 10:38
Wohnort: Kiel
Titel: GER 313

Re: Grossbaum Querschnitt 12 mm

Beitrag: #3Beitragvon matzefl » 10.10.2014, 16:20


Ich verstehe dann aber nicht
Z.b. Bei Roland und bei Andy sehen der swingriggbaum aber größer aus !
Ich habe na klar nicht gemessen das ist nur ein optischer Eindruck
Gruß Matze
NO Fear
GER 1154
Mali
matzefl
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 51
Registriert: 28.01.2014, 12:32
Wohnort: 24976 Handewitt
Titel: No faer
Segelnummer: 1154

Re: Grossbaum Querschnitt 12 mm

Beitrag: #4Beitragvon GER O » 10.10.2014, 17:11


Hi,
12 mm sind schon ordentlich dick, auch optisch, für eine RG.
Flachmaterial geht eben in einer Dimension näher an des Maximum als Rundmaterial.
Das stärkste Rohr das ich gesehen habe war ein 8 mm Swingrigg fockausleger, da sollte auch ordentlich Zug drauf. Das sieht echt fett aus, da sind die Riggs der Genannten filigran gegen.
Gruß Gero
GER O
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 2097
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Grossbaum Querschnitt 12 mm

Beitrag: #5Beitragvon Roland K. » 10.10.2014, 17:58


Moin Matze,
ich hab doch tatsächlich mal nen Messschieber in die Hand genommen .....

Meine Bäume sind mit der Hand ausgesägt und dementsprechend schief/ungenau, der größte Teil passt in den 12mm Kreis, gegen Ende in Richtung Mast sind sie dann etwas dicker was den Regeln entspricht. Die sind ja sowieso schwammig formuliert. Was aber nicht schlimm ist, je lockerer die Formulierung desto mehr Interpretationsspielraum. Die Alternative sind Regeln a la IOM wo jedes Detail überreguliert ist.

Der Sinn der Regel ist das die Segelfläche nicht durch den Baum vergrößert wird. Das ist bei 12,7 mm sicher nicht gegeben. Du darfst aber gerne bei der nächsten Regatta selber nachmessen und wenns es nicht dem Spirit der RG entspricht Segel ich eben ausser Konkurrenz mit ;-), macht mir nix hab eh Riggs aus Rohren in Planung.

Gruß Roland
Roland K.
 

Re: Grossbaum Querschnitt 12 mm

Beitrag: #6Beitragvon Admin1 » 10.10.2014, 18:14


Hi,

bei mir kannst auch gerne nachmessen.. ich säge die Bäume auch von Hand aus und schleife sie nachher genau in Form. Direkt am Mast kann der dann schon mal 0,1-0,2mm grösser sein (lokale Abweichung) über die Länge verjüngen sich meine Bäume dann bis 10,5 .. 11mm und passen locker in einen 12er Kreis. Wird immer mit einem Messschieber geprüft. Natürlich übers Eck (Diagonalmaß) gemessen .. Ehrenwort!
Der optische Eindruck täuscht da ganz gewaltig. Das Sandwich ist ja nur ca. 4mm dick und wenn das dann 11mm hoch ist wirkt das schon recht heftig.
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2315
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: Grossbaum Querschnitt 12 mm

Beitrag: #7Beitragvon matzefl » 11.10.2014, 17:34


Ich wollte euch nicht persönlich angreifen es war nur als Beispiel gemeint !
Und ja auch ich habe die Regelauslegung jetzt verstanden das die Verdickung um den Mast und die Anbauteile
Größer dimensioniert sind
Entschuldigt bitte !,
Ich bin auch dabei mir solche Bäume zu bauen und habe deswegen so konkret nachgefragt
Um jeden Ärger aus dem Weg zu gehen
Gruß matze
NO Fear
GER 1154
Mali
matzefl
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 51
Registriert: 28.01.2014, 12:32
Wohnort: 24976 Handewitt
Titel: No faer
Segelnummer: 1154

Zurück zu Rigg- und Segelherstellung