Seite 1 von 1

Nutzungszeit Autodesk Fusion 360

BeitragVerfasst: 16.12.2018, 22:02
von hal23562
Ich schau mich gerade nach einer 3D-Cad Software um.
Neben dem simplen TinkerCad und FreeCad interessiert mich auch Autodesk Fusion 360. Das kann man gem. deren Website 1 Jahr als Hobbynutzer gratis nutzen.
Kann man dann nach einem Jahr diese Lizenz weiter verlängern (und wenn ja, wie?) oder ist dann Kaufen angesagt?

HAL

Re: Nutzungszeit Autodesk Fusion 360

BeitragVerfasst: 17.12.2018, 12:19
von andyhoff
Servus,

ich arbeite jetzt schon ne ganze weile mit F360. Es hat einige Zeit gedauert bis ich mich als absoluter 3D-CAD Nullinger in das gesamte Thema eingefuchst habe aber inzwischen komme ich da ganz gut zurecht und ich bekomme das was ich im Kopf habe auch meist recht brauchbar umgesetzt :D
Bildschirmfoto 2018-10-26 um 20.21.51.png

Besonders genial finde ich des Zeitstrahl unten. Zuerst habe ich überhaupt nicht kapiert was ich damit soll .. aber das ist ein sehr mächtiges Werkzeug das ich nicht mehr missen möchte!
Aber zur Nutzungsdauer..
Ich glaube 3 Jahre kann man es als Startup-Lizenz nutzen. Was danach wird? .. Schau'n mer mal..?
Ich musste meine Lizenz neulich um ein weiteres Jahr verlängern was problemlos direkt in F360 zu machen ist. Ewig wird das aber vermutlich nicht gehen. Was danach kommt habe ich mir derzeit noch keine Gedanken gemacht.

Re: Nutzungszeit Autodesk Fusion 360

BeitragVerfasst: 17.12.2018, 15:41
von hal23562
Danke Andy,
z.Z. habe ich 123D CAD in der letzten Version von Autodesk laufen. Das Teil ist schon mächtig und vor allem ohne Zeitbeschränkung gratis. Aber schnell erlernbar und gut zu bedienen.
Damit bringe ich mich schon mal von 0 auf 0,25, bevor ich im Laufe 2019 auf Fusion 360 umsteige.

Beschlag.png
Mein erstes Werk! Ein winziger Baumbeschlag zur Befestigung der Schot, Innendurchmesser und Höhe 4 mm, Wandstärke 0,5 mm, 3 Stunden Arbeit :-)


Baumbeschlag_4,0_02.stl
... und die .stl
(50.38 KiB) 194-mal heruntergeladen


Ich hab keine Ahnung, ob das so druckbar ist oder überhaupt taugt. Falls ja, wär ich für eine kleine Rückmeldung dankbar. :-) Bin alles in allem aber froh, es hinbekommen zu haben.

Gruß - HAL

Re: Nutzungszeit Autodesk Fusion 360

BeitragVerfasst: 17.12.2018, 17:43
von Akerman
bin grad etwas verwirrt, man kann Fusion unbegrenzt als "Startup oder Hobbyist" nutzen, sofern man beim jährlichen Check nicht aus den Kriterien fällt (bzw. Autodesk es sich anders überlegt). Auf der Seite steht aber auch "3 Jahre für Studenten". Wäre komisch wenn ich als Normalo unbegrenzt nutzen kann und Studis ab 3 Jahren den Hahn zugedreht bekommen. Aber genau so verstehe ich den legal Kauderwelsch...

wir werden sehen. Ich nutze es seit ca. 2 Jahren... :geek:

Re: Nutzungszeit Autodesk Fusion 360

BeitragVerfasst: 17.12.2018, 17:59
von andyhoff
Hi Philipp,

ich muss gestehen das ich das jetzt nicht nochmal durchgelesen habe.
Deswegen hab ich das 'ich glaube..' vorangestellt. Das hab ich halt noch so im Hinterkopf gehabt.
Aber man muss sich schon klar sein das man da auf das Wohlwollen von Autodesk angewiesen ist. Wenn da ein neuer Produktmanager antritt der eine andere Politik fährt drehen die uns ruck-zuck den Hahn ab.
Dazu muss man wissen das F360 eigentlich nur mit einer Internetanbindung richtig funktioniert. Dokumentenverwaltung und einige Funktionen benötigen das zwingend. Das ist praktisch der Kopierschutz und stellt sicher das keiner das Programm ohne gültige Lizenz nutzen kann.

Re: Nutzungszeit Autodesk Fusion 360

BeitragVerfasst: 17.12.2018, 18:09
von hal23562
Hmmmm ... dann ist 123D CAD in der letzten Version vielleicht doch keine so schlechte Idee? Auch wenn es nicht ganz soviel bietet. Hmmm ...

HAL