Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

3D-Druck rund um die RG65..

Moderator: Uwe

Forum-Informationen:
3D-Druck wird für den Modellbau immer interessanter.
Darum gibt es jetzt hier einen neuen Bereich für Themen rund um das Thema 3D-Druck.
3D-Drucker, Filamente, Slicer, 3D-CAD, 3D-Projekte etc...

Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #1Beitragvon hal23562 » 27.01.2021, 13:36


In den Threads "Manta 2021" und "LW-PLA im Einsatz" wird u.a. der Slicer "Ideamaker" in der Anwendung gezeigt.

Ich nutze unter Win10 bisher Cura und bin durchaus zufrieden damit.
Ideamaker ist neu für mich und ich probiere es gerade aus. Das Programm bietet etliche Features, die ich bei Cura vermisse. Es ist gut bedienbar und die Druckergebnisse sind bisher überzeugend. Positiv auch, dass auf der Herstellerseite in der Library diverse "Slicing Profiles" herunter geladen werden können. Aber auch ein richtig gutes Manual wird angeboten. Kein Vergleich zum veralteten Zeugs von Cura.
Unter den kostenlosen Alternativen m.E. mindestens einer der derzeit besten Slicer.

Ich mache aus zwei Gründen hier mal einen Ideamaker-Thread auf: Ich finde die Ideamaker Website etwas unübersichtlich. Deshalb hier die Hinweise auf die Slicing Profile und das Manual und dann hoffe ich noch, dass die Tipps und Tricks für die Anwendung von Ideamaker hier ein wenig gesammelt werden und nicht in diversen anderen Tröts verschwinden.

Gruß HAL
Zuletzt geändert von hal23562 am 28.01.2021, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Orion Edge 65 (abgegeben)
OEG 65
mantaEVO
Benutzeravatar
hal23562
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 747
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963

Re: Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #2Beitragvon andyhoff » 27.01.2021, 18:51


Gute Idee Hartmut :tup:

Dafür gibt's ne Anleitung? :mrgreen:

Muss meinen auch mal ordentlich einrichten. Habe bisher nur ein paar Settings auf die Schnelle da reingeklopft und wurstel seitdem damit rum. Muss das wirklich mal ordentlich machen. Ich glaube der IM ist es Wert. Könnte mein #1 Slicer werden!
Gruß Andy - https://rg-andy.blogspot.de - RG65 .. Respekt, wer's selber baut!
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 878
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #3Beitragvon SUI 46 » 27.01.2021, 20:21


Bevor ich das jetzt teste...
Ist das Teil nur in English??

Grüssle
OLI
Beste Segler Grüsse

Oli - SUI 46
Boote: DF65, DF95
Funke: Graupner MZ-12 pro
Segelreviere: Rund um Zürich- & Obersee
Benutzeravatar
SUI 46
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 122
Registriert: 06.05.2017, 18:35
Wohnort: 8645 Jona, Schweiz
Titel: DF Segler
Segelnummer: SUI 46
Bootstyp: DF65 & DF95

Re: Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #4Beitragvon andyhoff » 27.01.2021, 20:29


D kann man einstellen .. ob auch SwitzerDütsch geht weiss ich nicht :mrgreen:
Gruß Andy - https://rg-andy.blogspot.de - RG65 .. Respekt, wer's selber baut!
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 878
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #5Beitragvon SUI 46 » 27.01.2021, 20:45


andyhoff hat geschrieben:D kann man einstellen .. ob auch SwitzerDütsch geht weiss ich nicht :mrgreen:

:motz: :bounce: :bounce: :bounce: :tatsch: :popc: :popc:

OJE OJE, wird Zeit wieder was Neues zu lernen.
Beste Segler Grüsse

Oli - SUI 46
Boote: DF65, DF95
Funke: Graupner MZ-12 pro
Segelreviere: Rund um Zürich- & Obersee
Benutzeravatar
SUI 46
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 122
Registriert: 06.05.2017, 18:35
Wohnort: 8645 Jona, Schweiz
Titel: DF Segler
Segelnummer: SUI 46
Bootstyp: DF65 & DF95

Re: Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #6Beitragvon hal23562 » 28.01.2021, 22:18


Der IM ist schon recht interessant. Hier eine kurze Zusammenfassung dessen, was ich bisher neben dem Üblichen schon so herausgefunden habe.

- Neben STL läßt sich auch Gcode problemlos verarbeiten. Mit Cura hat das bei mir bisher nicht geklappt.

- Beim teuren Simplify werden natürlich Stützstrukturen im Ganzen generiert, sie sollen sich aber auch sehr detailliert einzeln anpassen lassen. Das ist auch mit IM problemlos möglich.

- Wer bisher Cura genutzt hat muss bei der Bedienung in weiten Bereichen neu denken. Den Bogen bekommt man aber schnell heraus.

- Etwas versteckt ist die Einstellfunktion für den Druck. Habe ich vor der Entdeckung des Manual intensiv gesucht. Objekt laden und ggf markieren. Dann: - "Schneiden" - passendes "Slicing-Profile" wählen - "Bearbeiten" vom Profil wählen und schon erscheint der umfangreiche Dialog - Profil bearbeiten und ggf. speichern - "Schneiden", sprich Slicen

- Der "Bearbeiten" Dialog ist sehr umfangreich, aber m.E. jedoch gut strukturiert und in weiten Bereichen auch gut verständlich - wenn man erst einmal weiß, wie man ihn findet.

- Der generierte Gcode produziert bei mir bisher sehr gute Ergebnisse.

- Das Manual ist ein wahrer Segen! Auch mit Schulenglisch noch verständlich.

Fazit bis jetzt: Es lohnt sich unbedingt den IM zu testen. Wenn die Erfahrungen weiterhin so positiv sind werde ich wohl von Cura umsteigen.
Was mich interessieren würde: Stimmen meine bisherigen Erkenntnisse mit denen anderer Nutzer überein und welche Erfahrungen wurden bisher gemacht? Und, ist Simplify im Vergleich wesentlich besser/effektiver oder tut sich das nichts mehr oder nicht mehr soviel?

HAL
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Orion Edge 65 (abgegeben)
OEG 65
mantaEVO
Benutzeravatar
hal23562
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 747
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963

Re: Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #7Beitragvon haegar » 29.01.2021, 09:54


Hi,
Bin nach den letzten Verschlimmbesserungen von Cura auf den IdeaMaker umgestiegen. Die Oberfläche ist etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man von Cura kommt. Manches ist super gelöst, manches ziemlich um die Ecke gedacht. Die Ergebnisse sind m. E. deutlich besser als die von Cura, es gibt aber auch ein paar Fallen. Die Cura-Profile konnte ich fast 1:1 übernehmen, auch wenn ich an einigen Stellen wegen der anderen Begrifflichkeiten ziemlich geraten habe.

Leider habe ich den Umstieg nicht dokumentiert, so dass ich hier nicht konkreter werden kann. Ich bin auch noch lange nicht in die Tiefen vom IM vorgedrungen. Trotzdem ist mein Fazit bisher durchweg positiv. Ich denke, der Umstieg hat sich für mich gelohnt.
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1926
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #8Beitragvon andyhoff » 29.01.2021, 11:01


Sehe ich genauso. Aber auch ich habe den mehr so als Testphase gemacht und zeitweilig mehrere Slicer parallel genutzt .. mit allem Durcheinander das man dabei anstellen kann :)
Muss das also bei mir wirklich mal aufräumen.

Von der Grundüberlegung gefällt mir aber eigentlich der PrusaSlicer am besten. Da ist die Trennung und Einstellbarkeit von Printer - Filament - Druckprofil am logischsten gelöst. Wenn man das sauber macht kann man wirklich ein Druckprofil auf jedes Filament anwenden. So wünsche ich mir das.

Was mich beim IdeaMaker total nervt und auch (für mich) total unverständlich ist das man im PrinterSetup keinen Start/End/sonstwas GCode hinterlegen kann. Das geht erst beim Filament oder Druckprofil. Mein Tip dazu .. das gleich beim Filament zu machen. Dann muss man das nicht in jeden Druckprofil einzeln pflegen. Dazu muss man wissen das in IM die Druckprofile immer an ein bestimmtes Filament gebunden sind. Etwas unverständlich ist für mich auch das die Filamenteinstellungen so begrenzt sind. Wenigstens Temp,Retract und Kühlung gehören für mich zu den Grundeinstellungen des Filaments. Das muss man hier aber bei jedem Druckprofil aufs neue einstellen. Nicht dramatisch .. finde ich aber irgendwie unlogisch.
Cool währe ein Mechanismus wie bei Prusa .. da kann man bei Bedarf im Profil eine Filament-Übersteuerung machen. Man kann also bestimmte Werte des Filaments überschreiben. Wenn ich also z.B. ein Profil zum schnellen drucken anlege .. kann man da sagen mach das HotEnd 10Grad wärmer, Kühlung auf 80% etc..

Aber das ist ja das Problem bei den verschiedenen Slicen .. jeder hat irgendwie ein paar gute Ideen drin.

Insgesamt gefällt mir aber der IM auch am besten. Und auch die Druckergebnisse sind hier meist etwas besser. Vor allem der Vasenmodus ergibt bei mir bessere Ergebnisse.
Gruß Andy - https://rg-andy.blogspot.de - RG65 .. Respekt, wer's selber baut!
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 878
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #9Beitragvon tino » 29.01.2021, 11:34


Der IM scheint gewisse Kleinfehler im CAD besser zu korrigieren als der Prusa Slicer. Wie Andy schreibt ist die Verwaltung von div. Profilen im Prusa Slicer einfacher und da ich die integrierte Vasen Modus nicht hinkriege bleibe ich beim PS. Habe Raise auch angefragt zu diesem Problem und hier die Antwort:
https://forum.raise3d.com/viewtopic.php?f=8&t=21277
Gruss Martin SUI95 - https://myw.ch/wordpress/
tino
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 135
Registriert: 23.11.2018, 14:20
Titel: Newcomer
Segelnummer: SUI95
Bootstyp: DF65, MantaEvo

Re: Alternative "Ideamaker" - Manual und Sammelsurium

Beitrag: #10Beitragvon andyhoff » 29.01.2021, 14:20


Ihr macht mich noch ganz kirre :motz: :mrgreen:

Warum geht das bei euch nicht?
Ich hab das jetzt alles nochmal durch und dabei Video mitlaufen lassen.
Steht schon auf YT --> https://youtu.be/emCKH9y2j4k

Da kann man an den Settings sehen das es wirklich ein Vasenmodus ist.

Zusätzlich habe ich noch den Druck gestartet und auch davon ein Video gemacht.
Auch das steht auf YT --> https://youtu.be/qCdpUF7FiLg

Im Anhang hab ich euch auch mal den erzeugten GCode gepackt.
Der Startcode ist bei mir etwas spezial .. also Vorsicht damit. Aber ansonsten könnte das auch auf anderen Maschinen laufen. Das .txt am Ende entfernen.
Schon wenn man den GCode in einem Editor betrachtet wird man den Unterschied zwischen der Wall-Outer und Wall-Inner erkennen.

@Tino
Du kannst das gerne den Jungs von IdeaMaker zeigen. Vielleicht können sie uns erklären warum das bei mir geht? :roll:
Dateianhänge
Spiral-2Shells.gcode.txt
(946.26 KiB) 19-mal heruntergeladen
Gruß Andy - https://rg-andy.blogspot.de - RG65 .. Respekt, wer's selber baut!
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 878
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design
Nächste

Zurück zu 3D-Druck