Allgemeine Informationen zur DKVRCS zum DSV und der ICA

Smalltalk, Klönschnak und Gelaber ;-)

Moderatoren: GER O, Admin1

Allgemeine Informationen zur DKVRCS zum DSV und der ICA

Beitrag: #1Beitragvon ACE 64 » 22.12.2021, 20:32


Hallo zusammen,

wir wurden gebeten, einige Informationen zusammen zu stellen, um offene Fragen oder Unklarheiten, wie beim DSV und von der DKVRCS etwas gehandhabt wird, möglichst genau zu erklären und dabei auch auf die Randbedingungen für die RG65 einzugehen. Dieser Bitte kommen wir gerne nach. Vielleicht bleibt auch danach etwas unverständlich, dann bitte nochmal nachfragen. Dieser Beitrag soll keine Werbeveranstaltung darstellen. Wer bis zum Ende liest, wird feststellen, dass für niemanden zwingender Handlungsbedarf besteht.

Rechtliche und organisatorische Struktur DKVRCS /DSV
Zum allgemeinen Verständnis etwas wichtiges vorweg. Der DSV und die DKVRCS sind eigenständige juristische Personen und daher selbständig und voneinander getrennt. Die DKVRCS ist ein eingetragener Verein mit dem Zweck, den RC Segelsport mit international anerkannten und vom DSV anerkannten Bootsklassen zu fördern. Eine Besonderheit ist, dass sich die DKVRCS als Klassenvereinigung verpflichtet, die Regeln des DSV einzuhalten. Anderenfalls kann sie ihren Status verlieren. Die DKVRCS hat zudem eine weitere Besonderheit dadurch, dass sie Aufgaben, die eigentlich beim DSV liegen, übertragen erhalten hat. Dazu gehört die Vergabe der persönlichen Segelnummern. Aus diesem Grund wird der Vorsitzende nicht gewählt, sondern vom DSV bestimmt. Alle anderen Personen werden jeweils für 3 Jahre gewählt. Der Vorsitzende hat aber wie der 2. Vorsitzende, der Schatzmeister und die 5 Referenten der Klassen (10r, M, IOM, RC-Laser und RG65) auch nur (wie alle anderen Mitglieder des Vorstandes) eine Stimme im Vorstand und lediglich bei Gleichstand ist seine Stimme ausschlaggebend.

Regelungen, wie was abläuft, finden sich in den Ordnungsvorschriften RC Segeln und der AFM. Das sind Regelungen des DSV und des Ausschusses RC Segeln beim DSV. Es findet aber stets ein enger Austausch mit der DKVRCS statt.

Teilnahme an Regatten u.a. Internationale Deutsche Meisterschaft

Die ORCS regeln, dass die von Vereinen des Deutschen Segler-Verbandes ausgeschriebenen nationalen Regatten allen Mitgliedern von Vereinen offen stehen, die ihrerseits Mitglied des DSV sind. In der Vergangenheit konnten an Ranglistenregatten darüber hinaus auch Segler ohne Verbandszugehörigkeit teilnehmen, was sich nicht ändern wird. Alle Segler werden in der Ergebnisliste geführt, bekommen aber keine Punkte für die Rangliste. Die Rangliste wird vom Ausschuss RC Segeln geführt, der diese Aufgabe an die DKVRCS delegiert hat. Dort dürfen nach den Regeln des DSV nur Segler geführt werden, die über einen Verein dem DSV angeschlossen sind.

Eine Besonderheit ist die Deutsche Meisterschaft. Bei dieser gelten besondere Regelungen, die in der AFM niedergeschrieben sind . Die Startberechtigung bei der DM erfolgt gem. der Rangliste in der dortigen Reihenfolge. Die AFM sieht maximal 60 Teilnehmer vor. Solange die Maximalanzahl nicht erreicht ist, können auch Segler teilnehmen, die nicht in der Rangliste des DSV geführt sind, u.a. Teilnehmer aus anderen Ländern, soweit sie Mitglied ihres Landesverbandes sind und Segler ohne Verbandszugehörigkeit, die vom Obmann des Ausschusses RC-Segeln zugelassen werden. Dieses ist alles etwas theoretisch, weil in der Praxis die maximale Teilnehmerzahl in der Regel nicht erreicht wird.

Segelnummern

Eine persönliche Segelnummer des DSV, die für alle in der DKVRCS aufgenommenen Klassen gilt, kann nur erhalten, wer Mitglied der DKVRCS wird. Voraussetzung der Aufnahme in die DKVRCS ist die Mitgliedschaft in einem dem DSV angeschlossenen Verein. Der Jahresbeitrag beträgt für Erwachsene 10 €. Der VdMYS (Vereinigung der ModellYachtSegler) ist ein solcher DSV Verein, der vom Mitgliedsbeitrag von 40 € im Jahr den DKVRCS Beitrag bezahlt. Tatsächlich gibt es einen Segelverein mit dem das noch günstiger ginge, der dann aber anders als der VDMYS keine RC Segler unterstützt.

Wer eine RG65 Segelnummer hat, kann diese weiterhin nutzen. Bei Überschneidungen auf Regatten wird es in der Regel so gehandhabt, dass derjenige, der später gemeldet hat, für die Regatta eine weitere Unterscheidung ins Segel malen oder kleben muss, zumeist eine 1 vor die Segelnummer im Großsegel. Wenn jemand mit RG Segelnummer in die DKVRCS eintritt, wird versucht, ein möglichst gleiche oder gleichartige Segelnummer zu finden, die dann eben auch für alle RC Klassen gilt.

RG65 Klassenregeln

Die Klassenregeln der RG65 gibt, wie bisher auch, die ICA der RG65 vor, nicht der DSV und auch nicht die DKVRCS. Die DKVRCS vertritt die RG65 Segler bei ICA RG65. In Person ist das der jeweilige Klassenreferent der RG65, aktuell Thomas Edom. Der Referent wird, wie erwähnt, alle 3 Jahre neu gewählt. Zur Wahl stellen kann sich jedes Mitglied der DKVRCS. Wird international eine Regel geändert, ändert sich dieses dann auch national. Würde also die ICA Rumpfregistrierung einführen, würde dieses auch in Deutschland gelten. Für die RG65 ist aktuell keine Rumpfregistrierung vorgesehen. Ebenso verhält es sich mit jeder anderen Regeländerung. Daher ist die Transparenz und Kommunikation bei geplanten Änderungen unter allen RG65 Seglern wichtig. Der Klassenreferent braucht Input, um alle optimal vertreten zu können. Daher ist das RG Forum so wichtig, denn dort bündelt sich schon immer das geballte Wissen. Ein reger Austausch hilft allen. Neben dem RG Forum gibt es auch im DSV Forum alle Informationen zu Neuigkeiten und Entwicklungen aus der RG65 ICA (Regeln, Organisation, etc.).

Ich hoffe, dass es deutlich geworden ist, dass sich zwar jeder in Verein und KV organisieren kann, es aber keiner muss, um weiterhin viel Spaß mit seiner RG65 zu haben, sei es beim Bauen, dem zwanglosen Segeln ohne Startschuss oder eben auf einer der angebotenen Regatten!

Ich wünsche allen schöne Festtage! Bleibt gesund und munter!

Viele Grüße
Dieter Junker
ACE 64
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2015, 18:46
Titel: jetzt oder nie

Re: Allgemeine Informationen zur DKVRCS zum DSV und der ICA

Beitrag: #2Beitragvon Donk » 18.01.2022, 19:37


Danke Dieter für deinen Ausführlichen Beitrag!
Ich habe in letzter Zeit auch hier und da Gespräche geführt und heute abschließend noch eins mit Nigel.
Und nutze jetzt einfach mal deinen Beitrag, weil das Thema so gut passt 8-)

Im Grunde kann ich für die Zukunft folgendes mitteilen:

1. Eine gemeinsame Rangliste zu führen ist prinzipell kein Problem und wird sogar befürwortet. Nur leider geht dies nicht auf den Internetseiten der DKVRCS. Dies ist eben nur den DKVRCS Mitgliedern vorbehalten. Dennoch können wir hier im RG65 Forum unsere Rangliste fortführen und der Ranglistenführer (FrankP wenn du das weiterhin machst?) würde dann eine Zusammenfassung der jeweiligen Regatten erhalten um diese letztlich in die Rangliste einzutragen.
Auf den Internetseiten der DKVRCS wird dann quasi eine Rangliste geführt, welche nur DKVRCS Mitglieder führt. Dies ist für internationale Regatten wichtig, wer fahren darf und wer nicht.

2. Segelnummern können ganz normal vergeben werden (Uwe wenn du das weiterhin machst?). Wenn sich dann ein Eigentümer einer RG65 Segelnummer dazu entschließt in der DKVRCS Mitglied zu werden, weil er den Sport / das Hobby dann doch intensiver betreiben möchte wurde ebenso zugesichert, dass man schon schaut wenigstens die letzten beiden Segelnummern zu behalten.
Als Beispiel ich hab jetzt die 123 im Segel und die wäre schon belegt aber die 223 wäre frei, würde man dann bei der DKVRCS die 223 bekommen. Im Normalfall hat man ja nur die 23 im Segel stehen und somit entfallen aufwendige Segelnummerentfernungen... jeder kennt dieses Thema.
Kurz um: Es wird schon möglich gemacht sich seine Nummer raussuchen zu können.

Hier kann ich aus eigener Erfahrung sprechen, dass dies wirklich kein Problem darstellt ;-) Mir war meine Nummer nämlich wichtig ;)

3. Wie Dieter schon schrieb wurde mir heute auch von Nigel zugesichert, dass jeder an RL und DM´s teilnehmen darf auch wenn er nicht der DKVRCS angehört.

Wenn es weitere Dinge gibt, würde ich Sie hier natürlich wieder für alle teilen.
Grüße aus Leipzig
Andreas

GER 278 / Slim_65 / Nuraghe_65 / Fr-Sky 2,4GHz
Benutzeravatar
Donk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 604
Registriert: 18.08.2012, 20:09
Wohnort: Leipzig
Titel: Donk
Segelnummer: 278
Bootstyp: Nuraghe_65

Re: Allgemeine Informationen zur DKVRCS zum DSV und der ICA

Beitrag: #3Beitragvon GER-376 » 19.01.2022, 08:43


Hallo Dieter, hallo Andreas,

vielen Danke für Eure ausführliche Erläuterung, ich hoffe dass hiermit alle Unklarheiten beseitigt sind und freue mich schon sehr auf die kommende Segelsaison, ich hoffe dass wir trotz Corona einige Regatten gemeinsam segeln können.

Liebe Grüße
Ralf
Meine Kohle ist nicht weg!
Sie wird gerade über den See geblasen!!!!!!!!!
Benutzeravatar
GER-376
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 54
Registriert: 01.12.2016, 04:18
Wohnort: 75449 Wurmberg
Titel: Multihull muss sein
Segelnummer: GER 376
Bootstyp: Manta17, Jetrace.

Re: Allgemeine Informationen zur DKVRCS zum DSV und der ICA

Beitrag: #4Beitragvon Donk » 19.01.2022, 19:44


noch ein kleiner Nachtrag:

heute hatten wir nochmals Gespräche über Rangliste und internationale Wettkämpfe. Das zeigt auch auf, warum eine gemeinsame Rangliste doch sehr wichtig ist!
Es stimmt nicht so ganz, was ich oben geschrieben habe mit den Internationalen Wettbewerben.
Wenn das ausrichtende Land eine Verbandszugehörigkeit verlangt, dann zählt die Rangliste der DKVRCS! Weil sie quasi der Deutsche Verband ist.
Wenn jetzt aber ein Veranstalter nicht auf die Verbandszugehörigkeit besteht, dann zählt auch die gemeinsame Rangliste!

Daran sieht man deutlich wie wichtig doch eine gemeinsame Rangliste ist. Damit kein Segler ausgegrenzt wird müssen wir natürlich noch eine Regel hierzu erstellen, mit der alle zufrieden sind!

Dies wollte und sollte ich nochmal klarstellen. Vielen Dank an Thomas und Volkmar für den Hinweis! :tup:
Ich hoffe, dass ich hier doch alles richtig verstanden und hier in diesem Beitrag richtig rübergebracht habe! Andernfalls dürft ihr mich natürlich jederzeit verbessern :D

Damit wir jetzt hier keine große Dikussion darüber lostreten, wäre ich dafür wenn ihr mir Vorschläge und oder wichtige Punkte per PN schickt und ich werde Punkte mit aufnehmen und schauen was sich umsetzen lässt.

Mein Plan wäre hier die "Ligaregeln" sowie die "ORCS" und Punkte von euch zusammenzufassen. Dies dann der IG oder Euch hier vorzustellen und dann dies mit den Jungs wie Nigel / Dieter / Thomas / Volkmar von der DKVRCS zu besprechen. Damit wirklich alle einverstanden sind und dann werden diese Regeln hier veröffentlicht.
Bei den Regeln stelle ich mir auch kein straffes Regelwerk vor! Da muss einfach und klar geregelt sein, welche Regatta wird in der gemeinsamen Rangliste gewertet und welche eben nicht.
Und wie die Startberechtigungen aussehen, wenn zum Beispiel eine WM stattfindet die keine Verbandszugehörigkeit verlangt.
Grüße aus Leipzig
Andreas

GER 278 / Slim_65 / Nuraghe_65 / Fr-Sky 2,4GHz
Benutzeravatar
Donk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 604
Registriert: 18.08.2012, 20:09
Wohnort: Leipzig
Titel: Donk
Segelnummer: 278
Bootstyp: Nuraghe_65

Zurück zu Plauderecke