FreeCAD

Computer, Software, Internet usw...

Moderatoren: GER O, Admin1

Re: FreeCAD

Beitrag: #11Beitragvon mc fly » 05.08.2013, 11:48


Moin,

die Firma Dassault Systemes hat ein CAD Programm zur Erstellung und Bearbeitung von *.dwgs (AutoCAD) entwickelt und stellt dies zur kostenlosen Anwendung zur Verfügung.
http://www.3ds.com/de/produkte-und-serv ... -download/
Unbenannt.JPG

Draftsight bietet eigentlich alle elementaren Funktionen die auch AutoCAD inne hat. Auch die Bedienung erinnert in einigen Bereichen deutlich an ACad. Sogar das eine oder andere Tastaturkürzel lässt sich verwenden. Schön ist z.B. die Möglichkeit Layouts zu erstellen und diese als PDF aus zu geben. Das gibt dem ganzen einen profesionellen Touch ;)
Die Ausgabe in weitere 3D Cadformate ist allerdings nicht gegeben, wobei die *.dwg ja als 3d Format gut weiterverwendet werden kann. Die 3D Funktionen sind nicht mit denen der großen Programme zu vergleichen, aber durchaus vorhanden.

Wer den Anspruch hat, dass Programm komerziell einzusetzen, sollte hier besser vorher nachfragen. Mir erschließt sich das Anhand der Nutzungsvereinbarung nicht so ganz... da fehlt mir die juristische Ausbildung *g*

Viel Spaß beim Ausprobieren

Gruß aus Kiel
Kristian
mc fly
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 194
Registriert: 09.10.2011, 10:38
Wohnort: Kiel
Titel: GER 313

Re: FreeCAD

Beitrag: #12Beitragvon tino » 28.04.2019, 17:53


Freecad hat sich in der Zwischenzeit interessant für unsere Zielsetzungen weiterentwickelt. Schaut mal in mein Thema dort rein:
https://forum.freecadweb.org/viewtopic.php?f=13&t=35212
In dieser Diskussion seht ihr was mit Kurven (B Spline alles möglich ist) diese FCSTd Files könnt Ihr im Freecad runterladen daraus ein stl File erstellen und via Slicer weiterverarbeiten für den 3 d Druck
Die aktuelle Stabile Version von Freecad ist 0.18:
https://www.freecadweb.org/wiki/Download/de
Weiter gibts bereits Entwicklungs Release von 0.19 mit der ich bereits arbeite. innerhalb Freecad kann man div Module zusätzlich integrieren was den Bootsbau weiter erleichtert.
Gruss Martin SUI95 - https://myw.ch/wordpress/
tino
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 68
Registriert: 23.11.2018, 14:20
Titel: Newcomer
Segelnummer: SUI95
Bootstyp: DF65

Re: FreeCAD

Beitrag: #13Beitragvon andyhoff » 07.05.2019, 17:13


Servus,

ja FreeCAD entwickelt sich stark weiter.
Leider komm ich bei FreeCAD einfach nicht so richtig mit der Bedienung klar. Hab schon einige Versuche hinter mir .. aber irgendwie will die Bedienlogik nicht in meinen Kopf.
Fusion entspricht irgendwie mehr meinem Denkmuster. Eigentlich schade denn ansonsten währe FreeCAD das perfekte Programm.

Das Thema aus dem FreeCAD-Forum ist mir schonaufgefallen .. sind ein paar Links auf mein Blog gesetzt .. das fällt mir dann irgendwann mal auf ;)
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 767
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: FreeCAD

Beitrag: #14Beitragvon hammax » 23.05.2019, 16:27


… wie anderswo bereits angedeutet => CAD-Freak, insbesondere FreeCAD.
Bootsrümpfe habe ich inzwischen schon hinreichend "gemalt".
Zur Zeit interessiert mich mehr das Rigg. Mit wenigen Grundmaßen und eher in Hinblick
auf den Workflow bei der Profilgestaltung habe ich mir mal ein A-Rigg "skizziert".
Jedes CAD besitzt ein Flächenberechnungstool - bei FreeCAD ist es entweder ein Macro oder
eher schwer zu finden in der ArchitekturWB ein "Survey" genanntes Werkzeug.
Ein Klick auf die Fläche und der Wert ist da - auch anschließend eine Summe.
Mein Segel war zu groß, weshalb ich einfach unten einen variablen Abzugskörper anbrachte.
Mit etwas Variation kann man die vorgeschriebenen 2250 cm² dann ansteuern
- und weiß beim nächsten Mal was man asap zu tun hat.
Dateianhänge
R65_A_Segel_7_2.PNG
Flächenbestimmung in FreeCAD
Benutzeravatar
hammax
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 77
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD

Beitrag: #15Beitragvon Donk » 23.05.2019, 19:04


ich weiß das klingt jetzt doof... ABER:

Es gibt für jede Klasse Klassenregeln und dort ist immer der Weg zum errechnen / ermessen der Segelfläche angegeben.
Als Beispiel die M-Boote dort musst du viertellängen etc angeben und das wird dann zur Segelfläche als Grundlage genutzt zum rechnen. Allerdings darf man von Meßpunkt zu Meßpunkt einen Radius von 900mm haben und dieser Bereich fließt somit nicht in die Segelflächenberechnung ein!
Es bedeutet jetzt kurz und knapp gesagt, wenn du deine Segel im CAD berechnest ist das super! Allerdings werden die Segel mitunter deutlich weniger Segelfläche haben, als die nach der Klassenregel vermessenen und gebauten Segel. Klingt komisch... ist aber wirklich so :?
Grüße aus Leipzig
Andreas

GER 278 / Slim_65 / Nuraghe_65 / Fr-Sky 2,4GHz
Benutzeravatar
Donk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 492
Registriert: 18.08.2012, 20:09
Wohnort: Leipzig
Titel: Donk
Segelnummer: 278
Bootstyp: Nuraghe_65

Re: FreeCAD

Beitrag: #16Beitragvon hal23562 » 23.05.2019, 19:21


Tolle Sache und sicher sehr hilfreich beim Entwerfen eines Segels! Damit kann man das Größenlimit permanent im Blick behalten. :tup:
Nach meinen derzeitigen Erkenntnissen kommt man m.E. beim Segelbau um konventionelle Messerei allerdings nicht herum.
Zunächst bei bei der Übertragung in eine 1 : 1 Zeichnung (die Entwürfe liegen meist als DIN A4 PDFs vor) und dann beim fertigen Segel. Segelbauer werden sich also weiter mit den Vermessungsregularien befassen müssen.

HAL
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 542
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: Orion Edge Glass 65

Re: FreeCAD

Beitrag: #17Beitragvon hammax » 24.05.2019, 06:23


… erhebt sich jetzt die Frage,
wo kommt man besser weg (im Sinne des Wettbewerbs)
- vermutlich bei der Hardwarevermessung - so man sie bereits hat.
Oder ist die "virtuelle" Vermessung der 3D-Fläche im CAD
- die relevante Flächenbestimmung?
Hier gings/geht's mir eigentlich nur um das Potenzial des CAD-Progs.
Benutzeravatar
hammax
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 77
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD

Beitrag: #18Beitragvon GER OK 712 » 26.05.2019, 18:18


Hallo hammax,

Habe eine Frage?
Da Du gut mit FreeCAD zurecht kommst, Könntest Du ggf einen Kurs zum Erlernen mit uns machen?
So in der Art Lektion1 usw.........?
Ich weiß es macht viel Arbeit für Dich. Darum hoffe ich die Frage ist nicht zu verwegen.
Sollte es Dir zu viel sein. Bin ich Dir natürlich nicht böse wenn Du nein sagst.

Ich arbeite mit dem Blenderprogramm. Das ist natürlich kein ausgewachsendes
CAD-Programm für technische Konstruktionen. Es geht natürlich vieles. Aber Volumenschwerpunktberechnungen kann das Programm nicht. Möchte ich sowas haben muß ich immer den Umweg über FreeShip machen oder ein 2D-CAD Programm.

Wenn ich die Anwendung von Dir sehe, habe ich Lust auf mehr.
Ich hatte schon mal angefangen mit FreeCAD. Mir haben die Skizzen mit den Freiheitsgraden nicht gefallen. Mir ist es schwergefallen alle Freiheitgrade aufzulösen.
Das hat bei mir ewig gedauert. Und ich fühlte mich von dem Programm eingeengt.
Hir habe ich bestimmt Fehler gemacht. Die nun ausgeräumt werden können?

Ich Denke jetzt schon an zwei Freunde die auch mitlernen würden.

Danke Dir hammax, Kuddel
Palo de Agua umkonstruiert mit Normalrigg verkauft
RG-Aurora Eigenkonstruktion
RG-DF65 schwarz und weiß umgebaut auf RG
neu RG Manta-EVO
neu RG Nordstern Eigenkonstruktion
Benutzeravatar
GER OK 712
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 154
Registriert: 19.11.2013, 20:37
Titel: Einhandsegler
Segelnummer: GER 712

Re: FreeCAD

Beitrag: #19Beitragvon andyhoff » 26.05.2019, 19:35


GER OK 712 hat geschrieben:
Ich Denke jetzt schon an zwei Freunde die auch mitlernen würden.

Danke Dir hammax, Kuddel

Ich glaub ich bin gemeint :mrgreen:
Währe mit Feuereifer dabei :tup:
Falls du dir die Arbeit machst bekommen wir sicher ne kleine CAD Lerngruppe zusammen.
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 767
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: FreeCAD

Beitrag: #20Beitragvon haegar » 26.05.2019, 22:05


Dito
Wäre die Nr. 3 :mrgreen:
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1900
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253
VorherigeNächste

Zurück zu Computerecke

cron