FreeCAD lernen

Computer, Software, Internet usw...

Moderatoren: GER O, Admin1

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #111Beitragvon andyhoff » 20.02.2020, 13:56


Tolle Idee einen Rumpf zu konstruieren!
Bekanntes Beispiel für Rümpfe die einem NACA Profil nachempfunden sind ist die JethRock/JethRace von Rainer. Habe damals für dieses Projekt die Urmodelle und Formen etc.. gebaut.
Siehe hier --> https://rg-andy.blogspot.com/search/label/JethRace
Ist nach wie vor eines der besten RG65 Designs die man in unserer Gegend segeln kann!

Verdrängung ist aber etwas heftig .. 900g Rumpfverdrängug reichen. Den Rest .. knapp 100g .. bringen die Anhänge.
Gruß Andy - https://rg-andy.blogspot.de - RG65 .. Respekt, wer's selber baut!
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 826
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #112Beitragvon hammax » 20.02.2020, 15:33


@ segelwolli apropos Helling: willst du da sowas wie Zeichnungen mit Maßen?

Andy danke für die Ergänzung (der Workflow ist nicht von irgendwoher nachempfunden, sondern der Logik folgend auf eigenem Mist gewachsen) - da kann man wahrscheinlich noch einiges mehr einpflegen.

Kennzahlen von Reynolds bis Froude usw. sind/waren mir eher ein Gräuel - ich "male" lieber.

Schau mal hier: https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 20#p370553
Benutzeravatar
hammax
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 109
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #113Beitragvon andyhoff » 20.02.2020, 15:54


Ich bin ja auch mehr der Autodidakt und gehe das eher empirisch an.
Versuch macht kluch :)
Trotzdem helfen die Kennzahlen etc.. dabei Entwürfe einzuschätzen und zu vergleichen. Wenigstens die Grundlegenden sollte man verstanden haben. Wikipedia ist dein Freund :)

So ist die manta2017 primär durch einfach Optimierung auf mögliche gute Werte (in Relation zu einigen anderen bekannten RG-Designs) entstanden. In der Praxis spiegelt sich das ja erfreulicherweise wieder. Ganz falsch kann das alles also nicht sein.
Gruß Andy - https://rg-andy.blogspot.de - RG65 .. Respekt, wer's selber baut!
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 826
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #114Beitragvon segelwolli » 20.02.2020, 18:29


Hallo Hammax,

Ja so was mit Maßen. Ich möchte das Boot im Wohnmobil mit in Urlaub mitnehmen.. von daher eine super geile Konstruktion von dir.

Würde mich freuen. Sonnst muss ich es selber konstruieren. Hast du vieleicht noch nen paar Bilder??

Lg
Wolfgang
GER 242
Benutzeravatar
segelwolli
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 28
Registriert: 12.02.2020, 21:39
Wohnort: Sankt Augustin
Titel: Segler
Segelnummer: GER 242
Bootstyp: RG 65

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #115Beitragvon hammax » 21.02.2020, 08:34


@ Wolfgang:
ich habe die Maßskizze beim Stativ angehängt.
viewtopic.php?p=27829#p27829
Die 3 Diagonalstreben, die 2 Spreizstopper (Draht oder Schnur)
und die 2 Auflagen kann man sich nach eigenem Geschmack und nach Erprobung zurichten.
Wichtig ist, dass die Auflagen mit ihrer Hinterkante an einem Diagonal-Profil oder an einer Winkelfläche
hart zur Anlage kommen, wenn sie ausgeklappt sind.
Benutzeravatar
hammax
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 109
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #116Beitragvon tino » 21.02.2020, 09:33


@hammax, zurück nochmals auf das NACA-16012, mich interessiert warum du gerade dieses Profil gewählt hast. Hat dir das einfach gefühlsmässig gefallen oder steckt da spez. Reynouldszahlen dahinter?
Wie schon Andy schrieb möchte ich keinen eingetauchten Bug einsetzen, um die Wendigkeit nicht einzuschränken. Werden die NACA Eigenschaften wesentlich verschlechtert, wenn ich den Bug um paar mm über die Wasserlinie hebe. Habe das im Freecad probiert mit deinem Vorschlag, aber irgendwie mache ich da was falsch.
Gruss Martin SUI95 - https://myw.ch/wordpress/
tino
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 104
Registriert: 23.11.2018, 14:20
Titel: Newcomer
Segelnummer: SUI95
Bootstyp: DF65, MantaEvo

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #117Beitragvon hammax » 21.02.2020, 11:50


… wenn du dir die NACA Serien ansiehst
http://m-selig.ae.illinois.edu/ads.html
dann gibt's anfänglich welche mit der größten Breite im vorderen Profildrittel und später welche, wo der Bauch nach hinten verschoben ist. Ein solches habe ich mir rausgesucht, um eine breitere Heckpartie zu kriegen.
Die Profilnase bleibt im Koordinatenursprung und der Rotationskörper wird hinten per Winkellage angehoben, damit quasi das Heck aus dem Wasser kommt. Wie weit das getrieben wird, ist eine Frage der Skalierung und des Anstellwinkels. Man kann auch direkt die Breitenskalierung des Bildes ändern, da die NACA-Profile das auch nicht anders machen. Der darauf gelegte Spline ist ohnehin nur nachempfunden. Ansonsten stecken da außer der Geometrie keine weiterführenden Überlegungen drin.
Um den Bug aus dem Wasser zu kriegen, musst du später nur den Schnittkörper in Z-Richtung verschieben und die Verdrängung überprüfen/anpassen.
Benutzeravatar
hammax
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 109
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #118Beitragvon hammax » 22.02.2020, 08:44


… ich habe mal im vorherigen Entwurf die Profilvorlage anders skaliert (schmaler und kürzer)
sowie den Anstell-Winkel des Rotationskörpers auf 1,8°reduziert.
Das kommt jetzt eher in Richtung Manta.
Ging recht flott in FC.
Das Hydrofoil YS900 sieht übrigens auch brauchbar aus.

naca16-012_2.png
Andere Profilskalierung
Dateianhänge
RG65_NACA16012_2.zip
FC File
(107.7 KiB) 91-mal heruntergeladen
YS900.zip
YS900 Hydroprofile
(107.07 KiB) 72-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
hammax
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 109
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #119Beitragvon hammax » 24.02.2020, 12:38


… hier noch die Spantkonstruktion, mit welcher der Rumpf der Profilvorlage nachgeformt wird.
Insgesamt nur 4 Spanten, das gibt einen beulefreien Loft.
In einem Seitenriss-Sketch werden Decksprung und Rotationskörper-Mittellinie vorgelegt (lila).
Dann macht man einen Mastersketch, der auf die 4 Wunschspant-Positionen dupliziert wird.
Er besteht aus einem Radius (Bodenpartie) und einem Spline mit 7 Kontrollpunkten.
Für eine kantenfreien Übergang vom Bodenradius zum Spline muss dort eine Tangentialbedingung konstruiert werden => Konstruktionslinien blau, Radiusstrahl und Verbindung der ersten 2 Spline-Kontrollpunkte mit senkrechtem Constraint aufeinander. Bei den weiteren Punkten sind Symmetrien sinnvoll.
Im lokalen Querschnitt des Normprofils sieht man in der Skizze, wie man liegt und kann entsprechend anpassen sowie bemaßen.
Dateianhänge
YS900_Spant3.PNG
einheitliche Spantkonstruktion
Benutzeravatar
hammax
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 109
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #120Beitragvon hammax » 28.02.2020, 12:54


@tino
… irgendwas stimmt mit deinem Rumpfloft nicht, weshalb der Klebeflansch-Sweep zickt.
Du hast eine Profil-Doppelung, bei mir geht's glatt weiter.
In FC DraftWB gibt es den sog. Facebinder, mit dem kann man "Flächen" für irgendwelche hinterlistigen Zwecke duplizieren. Wenn man also das Klebeflansch-Profil bezüglich Facebinder konstruiert, kann man dessen Kontur als Sweeppfad verwenden.
(Achtung: der Facebinder ist aufgrund seiner DraftWB-Zugehörigkeit NICHT automatisch parametrisch.)
Auch habe ich hier gleich einen richtig "fetten" Flansch angelegt, da ohnehin im Vasenmodus gedruckt wird.
Das Ding ist beliebig veränderbar - wenn er zu breit wird gibt's Selbstüberschneidungen - aber er folgt exakt der Schnittkontur. Auch wären mehrere Profile denkbar.
Und man könnte damit einen dünnen Versteifungsspant beim Druckstart mit andrucken.


Klebeflansch_3.PNG
Klebeflansch Variante

Klebeflansch_4.PNG
Prusa Slicer
Benutzeravatar
hammax
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 109
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD
VorherigeNächste

Zurück zu Computerecke