Anpassung der Ligaregeln für 2022

Smalltalk, Klönschnak und Gelaber ;-)

Moderatoren: GER O, Admin1

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #31Beitragvon GER-376 » 18.11.2021, 08:41


Hi Andy,

mit dem was Du hier schreibst bin ich 100% d'accord und spiegelt exakt meine Meinung wieder.

Im Prinzip ist es mir egal unter welcher KV oder Dachverband nun RG65 Regatten stattfinden, aber mehrere Ranglisten und/oder Klassenverbände für eine Bootsklasse ist wenig zielführend und führt zwangsläufig zu einer Spaltung der Klasse.

Liebe Grüße
Ralf
Meine Kohle ist nicht weg!
Sie wird gerade über den See geblasen!!!!!!!!!
Benutzeravatar
GER-376
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 41
Registriert: 01.12.2016, 04:18
Wohnort: 75449 Wurmberg
Titel: Multihull muss sein
Segelnummer: GER 376
Bootstyp: Manta17, Jetrace.

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #32Beitragvon haegar » 18.11.2021, 09:48


Moin, Andy,

100%ige Zustimmung. Ich denke, man sollte das Einstampfen der C65 für einen Neustart gemeinsam mit dem DSV nutzen. Noch kann man vielleicht die Zukunft mitgestalten. Fährt man weiter den harten Trennungskurs, wird die „freie“ RG endgültig gegen die Wand fahren.

Ich bin überhaupt nicht glücklich mit dieser Situation, sehe aber keinen anderen Weg mehr.
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | MantaEVO / Stingray| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1953
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253
Bootstyp: MantaEVO, Stingray

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #33Beitragvon Gerd HH » 18.11.2021, 11:30


International braucht die RG professionelle Vertretung,
der DSV hilft dabei.

Doch soll die RG bei denn Ursprung bitte bleiben.

Vergisst bitte nicht wer zu erst da war.

Der ERSTE bleibt.
Er hat auch die Mehrheit, wenn's auch nur 2 Stimmen sind.

Mit gemeinsamer Arbeit, mit großem Verständnis wird's werden.

Auch INTERNATIONAL.

Wollen wir segeln gehen.

Viele segeln Regatten doch auch einige nur zum Spass.
Alle sind dabei.

VG
Gerd.
Gerd HH
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 276
Registriert: 15.03.2019, 20:01
Wohnort: Hamburg
Titel: see & meer
Segelnummer: GER 196
Bootstyp: DF 65

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #34Beitragvon GER 499 » 18.11.2021, 12:59


Ich hoffe, dass man nun Verstanden hat. Ebenso ein Hinweis: Es gibt mittlerweile eine ICA DF65+DF95.
Bisher keine Vertretung aus Deutschland. Dies ist aber ein Verband, nicht getrennt DragonForce und DragonFlite. Dies hat aber hier in der DKVRG65 direkten Einfluss.

Was ich ebenfalls vermisse ist ein Bericht zum Meeting mit der ICA RG65.
Wurde da nichts besprochen was eventuell für Deutschland relevant ist?

Hier nochmals meine Bitte an alle: Tut etwas gutes für alle RG65 Segler :65:

Lg Marcus
GER 499
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 125
Registriert: 24.07.2020, 16:58
Titel: RC Segler
Segelnummer: GER 499
Bootstyp: Manta 2015+17+21

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #35Beitragvon Yogi Bär » 18.11.2021, 17:30


Hallo RG leer,

ich möchte mich gerne den Vorschreibern, Andi, Marcus,Achim,Ralf und Gerd, gerne komplett anschliessen.

Dir Klasse RG65 hat verdient das wir uns einig werden.

Denn diese Boote segeln echt super gut, warum sollen wir das kaputt machen.

Lasst uns bitte am 1.1.2022 von vorne anfangen.

Nicht das an einem Ufer 11 RG65 Segler am rechten Ufer stehen, und 9 auf der linken Seite des Sees.

Gebt Euch einen Ruck, und findet eine gute Lösung.

Gruß Yogi
Ein Leben ohne RC Segeln ist möglich, aber sinnlos .
P.S. RC Segeljunky , egal welche Klasse
Yogi Bär
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 145
Registriert: 12.06.2012, 13:30
Wohnort: WUPPERTAL
Titel: RC Segeljunky
Segelnummer: GER115

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #36Beitragvon A-55 » 18.11.2021, 18:08


Die DKVRG65 kann eine Ligaliste und mit dem Forum eine Plattform für alle RG65 Segler anbieten.
Mein Ziel ist es auch, daß wir zukünftig wieder alle gemeinsam segeln.

Aufgrund des Aufbaus der neuen Klasse C65 haben wir vor wenigen Jahren unsere Regelungen angepaßt um uns abzugrenzen. Nachdem die C65 Klasse nach der Deutschen Meisterschaft in Rostock aufgelöst werden soll, machen diese Formulierungen keinen Sinn mehr.

Unser Passus 2 regelt das:
2. Eine Regatta muss mindestens 14 Tage vor dem Regattatermin im RG-65 Forum ausgeschrieben werden. Ausschreibungen für andere RC-Segelklassen mit Öffnung für die RG65 oder gemischte Ausschreibungen mit Gruppenwertungen in Läufen oder Durchgängen erfüllen diese Anforderung nicht. Davon ausgenommen sind lediglich Gruppenwertungen der DF65-Klasse.
Eine Ausschreibung für mehrere Bootsklassen mit getrennten Wertungsläufen oder -durchgängen ist dagegen zulässig.

Wenn also zukünftig keine C65 Regatten mehr ausgeschrieben werden, können alle RG65 Regatten problemlos in unserer Liste geführt werden.

Was ich nicht verstehe ist, warum die DKVRCS jetzt sich auch für die RG65 aufstellt und beim DSV die Anerkennung der RG65 als Segelklasse beantragt hat.
Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . Nukite .
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 975
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Nukite

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #37Beitragvon Butjadinger » 18.11.2021, 19:12


Hallo Segler der RG 65

Warum beantragen wir die Aufnahme durch den DSV ?
Udo diese Frage wurde Dir eigentlich schon mehrfach beantwortet.
Übrigens Du und die IG waren informiert über den ganzen Prozess.
Wir wollen nach Regeln im World Sailing Format segeln. Rechtssicherheit, Versicherungen für Veranstalter, Jugendförderung, Teilnahmen an internationalen Wettbewerben. Klare Regeln für Veranstaltungen und Veranstalter. Eine Struktur ohne Willkür.
Der Schritt ist ja nun gemacht und setzt zu 100% den Willen unserer Segler um.
Dies ist Dir und dem Arbeitskreis immer erläutert worden, falls Du fragen hast ,gerne in einem persönlichen Gespräch. Selbstverständlich ist auch weiterhin jede Zusammenarbeit gewollt ,zum Wohle aller Segler.

Grüße Thomas
Butjadinger
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 10
Registriert: 30.12.2018, 09:56
Titel: Segler
Segelnummer: GER 355
Bootstyp: Wedge

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #38Beitragvon 2518 » 19.11.2021, 00:20


Guten Abend,

A-55 hat geschrieben:
@Michael

Danke für den sachlichen Beitrag.

Die Differenzen sind historischer Natur und es gibt mit Sicherheit verschiedene Varianten.
Deswegen möchte ich das hier jetzt nicht ausführen.
Allerdings hatten wir vor 10 Jahren bereits den guten Zustand, nur ein Forum und eine Rangliste zu haben.
Und es wäre für alle besser, wir hätten in Zukunft auch nur eine KV.

Mein Ziel wäre es, daß alle RG65 Segler egal ob IRSA, Naviga, andere Modellbauverbände oder mit gar keiner Zuordnung bei uns Regatten segeln und in der Rangliste geführt werden können.
Das wäre in der DKVRG65 machbar.
Udo


Danke für die Antwort
10 Jahre sind ja auch schon eine ganz schön lange Zeit. An die Wiedervereinung hatte früher auch keiner geglaubt, und nun ist es schon über 30 Jahre her...
Trotzdem ist damit nicht die Frage beantwortet warum es nicht möglich ist in einer Regatta die einen in der Rangliste und die anderen in der Liga zu Werten. Wie es ganz einfach gehen würde habe ich ja in meinem Post oben ausführlich ausgeführt.

Ich habe mir einmal die Mühe gemacht ein Stimmungsbild aus allen 37 bis jetzt geschriebenen Beiträgen zu diesem Thema zu erstellen. Dabei habe Ich die Beiträge einfach gezählt und in 3 Gruppen Aufgeteilt.
Zusätzlich auch die Anzahl der Mitglieder die die Beiträge geschrieben haben. Heißt ein Mitglied kann durchaus ja auch mehrer Beiträge geschrieben haben.

1. Pro
zusammenlegen, zusammen Werten, oder zwei getrennte "Ranglisten/Liga" aus einer Regatta
Allso alles was für eine Zusammenarbeit spricht

2. Neutral
Das sind Beiträge die neutral sind oder nicht zuordbar

3. Contra
Es bleibt wie es ist. Nix zusammen Werten oder gar zusammen legen, also ausgrenzen.
Aus Historischen Gründen. Leider ohne wirkliche, sachliche Begründung.

1. Pro: 11 Mitglieder haben 23 Beiträge geschrieben
2. Neutral: 5 Mitglieder haben 7 Beiträge geschrieben
3.Contra: 3 Mitglieder haben 7 Beiträge geschrieben

Das gibt doch ein recht Eindeutiges Stimmungsbild wieder was die Mehrheit will.....


In diesem Sinne,

Gruß Michael
Aus Hamburg
vom HSC Steg
2518
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 27
Registriert: 19.09.2021, 20:05
Wohnort: Hamburg Eppendorf
Titel: Regnoc
Segelnummer: 2518
Bootstyp: RG65

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #39Beitragvon Torti » 19.11.2021, 07:58


Moin Michael, ich konnte mir gerade nen Schmunzeln nicht verkneifen...deine Reaktion ist soooo niedlich. :D
Es gab hier mal ne Umfrage über eine Zusammenarbeit mit der C65...keine Ahnung, wie lange das jetzt schon wieder her - 2 Jahre, 3 Jahre?
Die wurde aus Richtung Vorstand ausgelöst.
Über neunzig Prozent der abgegebenen Stimmen waren für eine Zusammenarbeit...
Ergebnis: Abbruch der Gespräche und Negation aller bis dahin getroffenen Vereinbarungen.

Auf der anderen Seite gab es später auch eine Umfrage, ob die 65er als Klasse den Antrag zur Aufnahme in den DSV stellen soll. Einhundert Prozent Zustimmung.
Der Antrag wurde dann mit viel Verzögerung gestellt. Die Verzögerung hatte aber nur einen Grund:
Die Hoffnung, ein Miteinander zu finden. Tja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir haben "zuletzt" wohl überschritten...

Das ist nur der Eindruck, der sich mir vermittelt hat!
Ich bin nur jemand, dem die Klasse sehr am Herzen liegt, der mit guten Freunden, guten Bekannten, netten Kameraden und frischem Blut segeln möchte.
Ich möchte dabei aber immer fair und gleichberechtigt behandelt werden.
Dabei ist mir Demokratie sehr wichtig! Demokratie - keine Regelfreiheit! Denn Regelfreiheit endet in Anarchie und Diktatur.
Nirgendwo scheint immer die Sonne, das ist mir klar, aber in meiner Freizeit möchte ich davon so viel wie möglich. ;)
MfG Torti

GER 175
Torti
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 317
Registriert: 01.10.2012, 18:53
Wohnort: Kiel
Titel: Ahnungsloser

Re: Anpassung der Ligaregeln für 2022

Beitrag: #40Beitragvon N Heinz » 03.12.2021, 20:03


Auf der dsv Seite gibt es eine Ankündigung zu einer Abstimmung
Diese sollte doch auch hier möglich sein
Oder hab ich das falsch verstanden
Ok
Im Internet bin ich nicht gut,
Habe ich was übersehen.
Wo kann ich abstimmen

Gruss
Norbert
N Heinz
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.03.2019, 12:51
Titel: GER 416
Segelnummer: GER 416
Bootstyp: Yovoto 65
VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke